Anzeige

Gewichtheber schafften Ihren ersten sieg in der Saison 2011/2012 in der Bezirksliga

Alexander Aschenbrenner
Am Samstag den 26.11.2011 starteten die starken Männer des Athletik Club Olympia Schrobenhausen in ihrem ersten Heimkampf gegen den ESV-München-Neuaubing 2. Die Schrobenhausener konnten mit Josef Brucklachner, Andreas Müller, Johannes Pichler, Franz-Xaver Raba, Florian Schuster und Alexander Aschenbrenner eine komplette Mannschaft mit 6 Personen stellen. Durch den neuen Wettkampfmodus werden jetzt drei Punkte vergeben. Einer für die Mannschaft, die im Reißen die meisten Sinclairpunkte holt, einen für die meisten Punkte im Stoßen und einen für die meisten Punkte im Zweikampf. In der ersten Gruppe fing Johannes Pichler mit dem Reißen an. er steigerte sich von 45 auf 50,0 Kg. Andreas Müller steigerte sich im Reißen von 55,0 Kg auf 60,0 Kg und bewältigte im dritten Versuch noch 62,0 Kg. Josef Brucklachner startete ebenfalls mit 55,0 Kg und steigerte sich über 60,0 Kg auf 65,0 Kg. In der zweiten Gruppe begann Florian Schuster mit 50,0 Kg und steigerte sich über 55,0 Kg auf 60,0 Kg. Alexander Aschenbrenner begann mit 60,0 Kg und steigerte sich über 63,0 Kg auf 65,0 Kg. Franz-Xaver Raba begann mit 80,0 Kg und steigerte sich auf 88,0 Kg. Somit erreichten die Schrobenhausener Gewichtheber im Reißen 430,5 Sinclairpunkte. Der ESV Neuaubing erreicht jedoch nur 329,9 Punkte. Somit gehörte der erste Punkt den Schrobenhausenern. Im Stoßen begann Johanne Pichler mit 55,0 Kg und steigete sich über 62,0 Kg auf 67,0 Kg. Er erreichte insgesamt mit seinen 117,0 Zweikampfkilo 143 Sinclairpunkte. Andreas Müller begann im Stoßen mit 75,0 Kg und steigerte sich über 80,0 Kg auf 90,0 Kg. Mit seinem Zweikampfergebnis von 152,0 Kg erreichte er 162,8 Sinclairpunkte. Josef Brucklachner steigerte sich im Stoßen von 80,0 Kg auf 85,0 Kg und schaffte im dritten Versuch 90,0 Kg. Josef erreicthe somit 155,0 Zweikampfkilos und 172,4 Sinclairpunkte. Florian Schuster bewältige im Stoßen 70,0 Kg und verzichtete Verletzungsbedingt auf die anderen zwei Versuche. mit seinen 130,0 Zweikampfkilos erreichte er 139,6 Sinclairpunkte. Alexander Aschenbrenner steigerte sich im Stoßen von 90,0 Kg auf 95,0 Kg und erreichte mit seinen 160,0 Zweikampfkilos 182,6 Sinclairpunkte. Franz-Xaver Raba steigerte sich von 110,0 Kg auf 120,0 Kg. Er erreichte mit seinen 208 Zweikampfkilos 217,7 Sinclairpunkte. Somit stand das Ergebnis fest. Schrobenhausen erreichte im Stoßen 587,6 Punkte und Neuaubing 535,6 Punkte. Das Endergebnis lautete 1018,1:865,5 Sinclairpunkte für Schrobenhausen. Somit bekamen die ACO-ler alle drei Punkte dieses Wettkampftages und erreichten durch diesen Sieg den vierten Tabellenplatz. Die Ergebnisse im einzelnen: Josef Brucklachner (65,0 Kg Reißen, 95,0 Kg Stoßen, 155,0 KG Zweikampf, 172,4 Sinclairpunkte), Andreas Müller (62/90/152/162,8), Johannes Pichler (50/67/117/143,0), Florian Schuster, (60/70/130/139,6), Alexander Aschenbrenner (65/95/160/182,6), Franz-Xaver Raba (88/120/208/217,7)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.