Anzeige

Franz-Xaver Raba vom ACO erfolgreich beim Steinheben

Franz-Xaver-Raba gab alles

Am Sonntag den 19.08.2007 fand im Schrobenhausener Volksfest das alljährliche Steinheben statt. Vom Athletik Club Olympia Schrobenhausen trat heuer Franz-Xaver Raba an.

Am Sonntag den 19.08.2007 fand im Schrobenhausener Volksfest das alljährliche Steinheben statt. Vom Athletik Club Olympia Schrobenhausen trat heuer Franz-Xaver Raba an. Nachdem die Damen Ihren 250-Pfünder gelupft hatten, gingen die Männer an den schweren Brocken. Beim Männer-Steinheben geht es darum, einen 508 Pfund schweren Stein so hoch wie möglich zu heben. Zahlreiche Besucher des Schrobenhausener Volksfestes versuchten dies und manche hoben den Stein auch einige Zentimeter vom Boden auf. Selbstverständlich traten auch einige Profisteinheber zu diesem Wettbewerb an, welche das ganze Jahr über an solchen Wettkämpfen teilnehmen. Unser Franz vom ACO hingegen macht dies hingegen nur ganz selten in Schrobenhausen beim Volksfest. Heuer hob er den Stein beim ersten Versuch schon 53 cm Hoch. Unser Franz hatte natürlich so wie alle anderen Stoalupfa zwei Versuche. Nachdem Alt-Bürgermeister Josef Plöckl für Franz den Griff zum Steinheben tiefer gestellt hatte, versuchte sich Franz ein zweites Mal an dem 508-Pfünder. Und siehe da, der Stein wurde von Franz-Xaver plötzlich 64 cm Hoch aus der Führung gehoben. Mit dieser Leistung sicherte er sich hinter zwei absolute und jahrelang erfahrenen Profis den dritten Platz und verwies weitere Profis auf die Plätze. Nächstes Jahr möchte Franz jedoch besser sein, denn für den zweiten Platz fehlten Ihm ja nur noch 4 cm an Hubhöhe. Höhepunkt des Abends war, als der Sieger des Steinhebens den 508-Pfünder mitsamt der Spargelkönigin in die Höhe hob.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.