Anzeige

Bankdrücker des ACO waren erfolgreich

Florian Schuster
Am Samstag den 12.04.2008 fuhren zwei Heber des Athletik Club Olympia Schrobenhausen zum zweiten Allgäu-Cup im Bankdrücken. An dieser Meisterschaft, welche zur Auflage hatte, nur ohne Drückerhemd zu heben, nahmen insgesamt 64 Bankdrücker aus zahlreichen Vereinen und Fitnessstudios teil. Für die Schrobenhausener ging bei den Aktiven Franz-Xaver Raba an die Hantel. In seiner Klasse starteten 22 Heber. Er begann sofort mit seiner persönlichen Bestleistung von 125,0 Kg. Im zweiten Versuch scheiterte er leider ganz knapp an 130,0 Kg, welche er jedoch im dritten und letzten Versuch bewältigte. Somit verbesserte er seinen persönlichen Rekord um 5 Kg. Den dritten Platz verpasste er nur ganz knapp und somit erreichte einen hervorragenden vierten Platz. Bei den Jugendlichen ging Florian Schuster an die Bank. Dies war sein erster Wettkampf überhaupt in einer der Gewichtheber oder Kraftdreikampfdisziplinen. Auch er startete in einem Heberfeld von 22 Personen. Florian begann mit 90,0 Kg und drückte diese mit Leichtigkeit. Im zweiten Versuch schaffte er dann 95,0 Kg. In seinem letzten Versuch scheiterte er nur ganz knapp an 100,0 Kg. Trotzdem sicherte er sich mit dieser Leistung einen Platz auf dem Siegerpodest. Seine Leistung von 95,0 Kg reichten zum erreichen des dritten Platzes. Zugleich schaffte er mit dieser Leistung die Norm für die Bayerische Meisterschaft im Bankdrücken sowie für die Deutsche Meisterschaft im Bankdrücken, welche im Mai stattfindet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.