Anzeige

ACO-Heber unterlagen im ersten Mannschaftskampf der Saison

Petr Stanislav
Am Samstag den 10.01.2009 fand in der Dreifachturnhalle in Schrobenhausen der erste Mannschaftskampf der Saison 2008/2009 statt. Nach nun dreijähriger Pause schaffte es der Athletik Club Olympia Schrobenhausen heuer wieder eine Mannschaft auf die Beine zu stellen. Da Christoph Doppler und Florian Schuster sich aber in der letzten Woche verletzen, fielen zwei der Sechs Stammheber aus. Somit starteten gegen die Hebergemeinschaft ESV-TSG Augsburg nur vier Athleten. Diese waren: Abdullah Eraslan, Alexander Aschenbrenner, Franz-Xaver Raba und Petr Stanislav. Für Abdullah Eraslan war dies d´sein erster Wettkampf nach mehr als 5 Jahren Pause. Er begann im Reißen mit 65,0 Kg. Im zweiten Versuch scheiterte er dann an 68,0 Kg. Im Stoßen begann Abdullah mir85,0 Kg und steigerte sich über 90,0 Kg auf 93,0 Kg im dritten Versuch. Mit seinem Zweikampfergebnis erreichte er 186,0 Sinclairpunkte. Als zweiter ACO Heber ging Alexander Aschenbrenner an die Hantel. Er begann mit 65,0 Kg im Reißen und scheiterte dann zweimal an 68,0 Kg. Im Stoßen begann Alexander mit 95,0 Kg und steigerte sich im zweiten Versuch auf 100,0 Kg. Im dritten Versuch gelangen im Sogar 103,0 Kg. Mit dieser Leistung stellte er eine persönliche Bestleistung auf Mit seinem Zweikampfergebnis von 168,0 Kg erreichte er 194,2 Punkte. Als dritter Heber ging Franz-Xaver Raba an die Stange. Dies war erst sein zweiter Wettkampf im Gesichtheben. Im Reißen steigerte er sich von 80,0 Kg auf 85,0 Kg. Im Stoßen begann Franz mit seiner persönlichen Bestleistung von 110,0 Kg und seigerte sich dann über 115,0 Kg auf 120,0 Kg im letzten Versuch. Mit seinem Zweikampfergebnis von 205,0 Kg errechte Franz 221,6 Sinclairpunkte. Als letzter Heber begann Petr Stanislav, welcher im Jahre 2008 Europameister und Vizeweltmeister wurde. Er bewältigte im zweiten Reißversuch 90,0 Kg und steigerte sich noch auf 95,0 Kg. Im Stoßen begann Petr mit 110,0 Kg und steigerte sich im dritten Versuch auf 115,0 Kg. Mit seinem Zweikampfergebnis von 210,0 Kg errreichte er 302,6 Punkte. Er war damit auch bester Heber des Abends. Da die Augsburger jedoch zu sechst antraten, verlor der ACO seinen ersten Mannschaftskampf mit 904,4:1266,7 Sinclairpunkten. Die Ergebnisse im Einzelnen: Abdullah Eraslan (65,0 Kg Reißen, 93,0 Kg Stoßen, 158,0 Kg Zweikampf, 186,0 Sinclairpunkte), Alexander Aschenbrenner (65,0/103,0/168,0/194,2), Franz-Xaver Raba (85,0/120,0/205,0/221,6), Petr Stanislav (95,0/115,0/210,0/302,6)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.