Yoga hilft bei Multipler Sklerose MS

Hilfsmittel, wie Seile helfen den MS Patienten bei den Übungen.Yogalehrer und Heilpraktiker Hardy Kleinschmidt gibt Hilfestellung
Gezielte Yogaübungen können zur Linderung der Symptome von Multipler Sklerose eingesetzt werden. Heilpraktiker und Yogalehrer Hardy Kleinschmidt aus Edelshausen bietet seit ein paar Jahren dazu spezielle Yogakurse für MS-Patienten erfolgreich an. Die bekannten MS-Begleiterscheinungen, wie Gleichgewichtsstörung, Muskelschwäche, Ermüdbarkeit helfen durch die regelmäßigen Übungsstunden , sich zu motivieren, Verspannungen zu lösen und die Körperhaltung, Beweglichkeit zu steigern. In den Yogastunden mit MS-Patienten wählt der erfahrene Yogalehrer spezielle Unterrichtselemente: bewusstes Körpertraining, Atemübungen, Entspannung, Training der Wahrnehmung und Körpermeditation.
Bei zum Teil starken Gleichgewichtsstörungen und Beinschwächen und rascher Ermüdbarkeit setzt Heilpraktiker Kleinschmidt Hilfsmittel, wie Seile und Kissen ein. Auch werden manche Positionen abgeändert, so dass eine leichtere Durchführung der Übung möglich ist. Die Unterrichtselemente bereichern die MS- Patienten und belegen regelmäßig einen Kurs und machen die Übungen auch zu hause, um ihre Lebensqualität auf physisch, psychisch, mentaler Ebene zu verbessern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.