Anzeige

Schütze deine Daten – Deine Daten gehören dir

Wann? 05.08.2013 19:00 Uhr

Wo? Bauernbräu, In der Lachen 2, 86529 Schrobenhausen DE
Schrobenhausen: Bauernbräu |

Erster Workshop: "Wie schütze ich meine Daten?" für Anfänger oder Experten in Schrobenhausen.

Datenlecks bei Facebook, Überwachung durch Geheimdienste: Viele Internet-Nutzer sind verunsichert. Auf Cryptopartys helfen PIRATEN bei der digitalen Selbstverteidigung und geben Tipps zur Verschlüsselung. In ganz Deutschland organisieren Piraten diese Workshops. Die Nachfrage ist groß.

Eine Cryptoparty bezeichnet ein Zusammenkommen von Menschen, mit dem Ziel grundlegende Verschlüsselungs- und Verschleierungstechniken, zum Beispiel Tor, Keysigning-Parties, Festplattenverschlüsselung, PGP und OTR der breiten Masse näher zu bringen. Cryptopartys sind öffentlich und unkommerziell (Quelle:Wikipedia).

Die Cryptoparty-Bewegung ist kein Projekt der Piratenpartei. Allerdings unterstützen die PIRATEN dieses und wollen jedem Bürger helfen die eigenen Daten zu sichern.
An diesem Abend erklärt Andi Popp (Bungestagskandidat), wie man seine Kommunikation abhörsicherer gestalten kann, z. B. durch das Verschlüsseln von E-Mails. Viele Menschen sagen: “Ich habe doch nichts zu verbergen.” Stimmt das so wirklich? Möchten Sie, dass der Staat fast “in Ihr Schlafzimmer” schauen kann? Wollen Sie wirklich, dass Firmen alles über Ihre Krankheiten, Ihre Liebschaften und Vorlieben, über Ihre geschäftliche und politische Betätigung wissen? Dass jeder, der es wissen möchte, in Sekundenschnelle herausfinden kann, wann Sie sich an welchem Ort warum aufgehalten haben? Die PIRATEN wollen das alles nicht. Sie wollen, dass jeder Mensch selbst darüber entscheidet, was über ihn bekannt ist. Sie wollen einen Schutz von Daten, genau wie es ihn für das Briefgeheimnis schon seit Jahrzehnten gibt. "Doch unser Staat schützt uns nicht, er bespitzelt uns systematisch und ermöglicht anderen Nationen, uns zu überwachen", so Klaus Toll, (Bezirkstagskandidat). "Es kann auch keine Lösung sein, die neuen Kommunikationswege nicht zu nutzen. Das wäre das gleiche Argument wie: Wenn man keinen Autounfall erleiden möchte, solle man nicht mehr Auto fahren und zu Haus bleiben". Absolute Sicherheit können allerdings auch die Verschlüsselungstechniken nicht schaffen. Immerhin könne man es den Geheimdiensten und Firmen schwerer machen. Mit wenig Aufwand erreicht man schon sehr viel Sicherheit. ergänzt Reinhold Deuter, (Landtagskandidat).

Am Montag, den 05.08.2013 bieten auch die PIRATEN Schrobenhausen diesen Workshop an. Treffpunkt ist um 19:00 Uhr im Gasthaus Bauernbräu, In der Lachen, in Schrobenhausen.

Die Teilnahme ist kostenlos. Alle Teilnehmer sollten w. m. ihr Laptop oder Smartphone mitbringen. Es soll kein langweiliger Vortrag zum Thema Verschlüsselung werden, sondern den Teilnehmern wird an ihren eigenen Geräten gezeigt, dass die Sicherung der eigenen Daten für jeden Anwender möglich ist.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.