Anzeige

Schromlachia Inthronisationsball 2013

Schrobenhausen: Stadthalle Schrobenhausen | Am 12. Januar 2013 hat auch die Schromlachia den Fasching offiziell mit Ihrem Inthronisationsball eröffnet.

Stadthalle Schrobenhausen, 12.01. 20:15 „Die Stunde Null des Schrobenhausener Fasching ist angebrochen“, sagt Präsident Jürgen Kreuzer in seiner Begrüßungsrede in der restlos ausverkauften Stadthalle.

Nach den ersten Tanzrunden zu der Musik von Holledau In startet sofort die Kindergarde durch.

Das Kinderprinzenpaar - ganz in hellblau gekleidet - tanz einen gelungenen Walzer zur Musik von Titanic - My heart will go on. Johannes I. und Michaela I. haben ihre Sache perfekt gemacht. Die Kindergarde wirbelt anschliessend mit Ihrem Programm "Under the Sea" wild über die Tanzfläche - ein gelungenes Programm das sich die Kindertrainerin Jasmin Uriccio wieder hat einfallen lassen.

Zwischen den Programmpunkten geht es rund im Saal - die Stimmung ist hervorragend, die Bewirtung des neuen Wirtes scheint ebenfalls sehr gelungen. Von Aussen ist die Halle in edle rot/gelbe Farben getaucht, im Foyer der Stadthalle erwartete das Publikum ein roter Teppich der schon fast an diverse Filmfestspiele erinnerte. Im inneren des Saals hat sich die Schromlachia auch einiges einfallen lassen: die Decke strotzt vor bunten Effekten und Scheinwerfern die den ganzen Saal in ein sehr edles Licht tauchen.

Kurz nach 22 Uhr folgt die Inthronisation des Erwachsenenprinzenpaares: Christian IV. und Susanne I. versprechen in ihrer Antrittsrede einen spektakulären, unvergesslichen Fasching. Das Versprechen hat gehalten als kurz vor Mitternacht ivi Cvejic die Showtanzgruppe ankündigt und diese im Wikinger-Kostüm mit akrobatischen Einlagen gekonnt zeigt was sie die letzten Monate im schweisstreibenden Training einstudiert hat: Eine Show der Superlative. Das macht Lust auf mehr. Der Trainer Thomas Förth hat ganze Arbeit geleistet, als er den 1. Orden der Saison verliehen bekommt steht der Saal zum wiederholten Male Kopf. Die Kostüme der Garde und des Prinzenpaares sind sexy und passen perfekt zum Thema.

Nach dem offiziellen Teil hiess es für die Gäste tanzen bis in die Morgenstunden, der obligatorische Besuch in der Schromlachia-Bar gehört natürlich dazu und rundet den Abend mit diversen exotischen Cocktails ab. Man kann gespannt sein was die Schrobenhausener diesen Fasching noch alles erwarten wird.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.