Anzeige

Noisehausen Festival geht in die zweite Runde mit Headliner Madsen

Wann? 29.07.2017 15:00 Uhr

Wo? Lenbachplatz, 86529 Schrobenhausen DE
  Schrobenhausen: Lenbachplatz | Die Katze ist aus dem Sack: Die Band Madsen ist der Headliner des Noisehausen Festivals, das am 29. Juli auf dem Lenbachplatz in Schrobenhausen in die zweite Runde geht. Die oberbayrische Spargelhochburg gilt seit Jahren auch als Hotspot für Livemusik. Immer wieder machen nationale, internationale und lokale Größen auf ihren
Tourneen durch Deutschland Halt in der Kleinstadt. Seit 2016 hat die Stadt auch wieder ein Open Air Festival. Das Noisehausen Festival hat es sich gemütlich gemacht unter den beschaulichen Treppengiebelhäusern der Altstadt von Schrobenhausen. Mit dem Headliner Madsen ist das Line Up für 2017 komplett.

Noisehausen ist ein Festival, das Glanz, Farbe, Sommer- und Freiheitsgefühl, Tradition und Innovation in eine musikbegeisterte Stadt bringt. Eine Bühne für handgemachte, leidenschaftliche Musik. Eine Platz für die Kreativen ihrer Zunft. Ein Festival für
Schrobenhausen! Nach langen Jahren der Abstinenz ist das Feeling der Schrobenhausener Open Airs aus den 90ern in die Stadt zurückgekehrt. Die lokale Musikagentur AB Concerts, die Gastronomie HEIMAT2 und der Lions Club Schrobenhausen - Aichach haben sich zusammengetan, und veranstalten am 29.Juli zum zweiten mal das eintägige Open Air Spektakel. Tanzen, feiern und das Leben genießen. Kulinarische Vielfalt, Chill - Ecken, ein buntes Line Up mit sieben Bands und viel Laissez Faire! Ein Teil der Eintrittsgelder wird dabei für eine gute Zweck gespendet.

Auf Jesper Munk folgt Madsen als Noisehausen Headliner. Die sympathische Band aus Niedersachsen ist seit 13 Jahren ein Anker in der deutschen Musikszene, und ein Garant für explosive Liveshows. Sechs Studioalben haben die vier Jungs - von denen drei Brüder sind – seitdem veröffentlicht, und auf den größten Festivals Deutschlands, wie z.B. Rock am Ring oder Southside, sind sie Stammgäste. Zu ihren bekanntesten Songs zählen „Du schreibst Geschichte“, „Die Perfektion“, „Lass die Musik an“ und „Wo es beginnt“. „Das ist definitiv ein großer Name für Schrobenhausen. Wir sind alle sehr happy!“, stellt Veranstalter Andreas Baierl zufrieden fest.
Das weitere Musikprogramm des Noisehausen Festivals ist gespickt mit regionalen Größen und ein paar Geheimtipps. Eröffnet wird das Festival von der Schrobenhausener Indierock Formation Pawn Painters. Danach gibt es bluesig, folkige Klänge von Huck Blues aus Berlin. Mastermind Sebsatian Kiefer ist einigen sicherlich noch von seiner Band Diving For Sunken Treasure bekannt. Zum tanzen animieren danach The Sensational Skydrunk Heartbeat Orchestra aus Aichach. Mit ihrem Skapop hat sich die siebenköpfige Combo in den letzten Jahren zu einer der angesagtesten Bands der Region entwickelt. The Prosecution aus Abensberg schlagen in eine ähnliche Kerbe, ihr Skacore hat sie in den vergangen Jahren auf diverse Musikfestivals in ganz Europa und in die Radios gebracht. Rainer Von Vielen sind spätestens seit ihrem Coversong zu Sidos „Mein Block“ in aller Munde. Ein bunter Mix aus Hip Hop, Crossover und Pop - kurzum Bastard Pop. Besonders der Kehlkopfgesang von Frontmann Rainer Hartmann sucht in der Musiklandschaft seines Gleichen. Ein weiteres Highlight auf dem Noisehausen Festival ist die Band The Whiskey Foundation aus München. Wabernde Bässe, schneidende Riffs, schleppende Beats – die fünfköpfige Band ist tief im Blues verwurzelt und schafft es mit ihren Songs, eine ganz eigene Interpretation des Blues-Spirits zu kreieren. Das sehen auch internationale Granden wie Deep Purple und ACDC so, die kurzerhand The Whiskey Foundation als Support auf ihre letzten Deutschlandtourneen eingeladen haben.
Es ist angerichtet. 29 Juli 2017 - ein Tag voller hochwertiger Livemusik, kulinarischen Schmankerln und viel Freiheitsgefühl. Und das alles im wunderbaren Altstadtambiente! Schrobenhausen kann nicht nur Spargel! Schrobenhausen kann auch Festival!
Tickets für das Noisehausen Festival sind ab sofort im Vorverkauf für 28 Euro zzgl. Gebühren bei den örtlichen Vorverkaufsstellen sowie online bei Eventbrite und Eventim erhältlich!
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.aichacher | Erschienen am 03.06.2017
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.