Anzeige

Sonntagsgedanken: "Rauf oder Runter? Wo soll es hingehen, lieber Mensch?"

Am heutigen, letzten Sonntag im Mai, wurden wir lange und ausgiebig von der lieben Sonne verwöhnt. So schön wie heute, war es lange nicht mehr. Den ganzen Mai hindurch ging das Thermometer mal rauf und dann auch gleich wieder runter.

Im echten Leben scheint es nicht anders zu sein. Manche Wegstrecken zeigen nicht gleich zu Beginn, ob der Weg, den wir eingeschlagen haben, der richtige Weg ist. Auf meinem heutigen Foto sehen wir eine Treppe, die Abwärts und Aufwärts führt. Nicht immer ist der Weg geradlinig, das Endziel sofort erkennbar. Was also nun? Kann ich wählen zwischen zwei Möglichkeiten?


"Kann ich wählen zwischen zwei Möglichkeiten?
Oder bin ich durch Zwangsläufigkeit festgelegt?
Kann ich wirklich entscheiden
zwischen einerseits und andererseits?" ("..." unbekannter Verfasser).

Zumindest kann ich die Richtung selbst bestimmen und Tag für Tag neu entscheiden, wo mich mein Weg hinführen soll. Ein einziger Blick auf einen Baum im Frühling, in die grüne Landschaft, in die Berge, erzählt mir von den Geheimnissen dieser Erde, vom ewigen Kreislauf der Natur. Und ich bin ein Teil davon. Ein Kreislauf der mich mitgenommen hat, in die Geheimnisse von Leben und Sterben, von Hoffen und Bangen, von Liebe und Leid. Ein Weg vom Dunkel ins Licht. Am Ende möchte ich dort ankommen, von wo es mir seit Anbeginn der Urzeit her, vorherbestimmt war.

Text u. Foto: Heidi Kjaer
20
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentare
29.847
Heidrun Preiß aus Bad Arolsen | 01.06.2017 | 12:48  
12.953
Heidi K. aus Schongau | 02.06.2017 | 18:22  
3.252
Roswitha Bute aus Soltau | 04.06.2017 | 17:40  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.