Anzeige

Beim Sommerhaldensingen mit dabei

Veteranen des Kursana Domizils waren beim Haldensingen mit dabei.
Schneeberg: Kursana Domizil | Schneeberg. Seit 1908 findet jährlich am ersten Weihnachtstag das Haldensingen auf der Fundgrube Rappold in Neutstädtel statt. In Anlehnung an diese Tradition wird nun seit 1988 immer im Juni auch ein Sommerhaldensingen durchgeführt, und zwar auf dem Sportplatz der Pestalozzi-Oberschule durchzuführen. Initiator vor 30 Jahren war der damalige Pfarrer Dietmar Hermsdorf.

Auch in diesem Jahr nun fand die Veranstaltung am Wochenende bei tollem Sommerwetter statt. Dieses Singen besuchten einige interessierte Bewohner des Kursana Domizils in Schneeberg. Unter anderem wurden erzgebirgische Volkslieder durch die Chöre von Schneeberg, Griesbach und Neustädtel vorgetragen. Auch Kinder der Pestalozzischule und Sänger der Neustädtler Kurrende traten unter Leitung der Kantorin Jana Hiller auf. So verging ein erinnerungsreicher Tag bei sommerlichen Temperaturen für die Bewohner, und sie werden sich sicherlich auch nächstes Jahr über einen Besuch des Sommerhaldensingens freuen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
11.535
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 22.08.2017 | 05:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.