Anzeige

Kinzig-Schule Radtour 2/2013 - Auf dem R3 von Fulda nach Schlüchtern

Schlüchtern, 22.06.2013 - Endlich war eine Radtour wieder möglich. Wetter und Termine passten: Die Radlergruppe der Kinzig-Schule konnte, zwar nur mit vier Teilnehmern, die geplante Tour auf dem Hessenradweg R3 von Fulda nach Schlüchtern durchführen.

Um 9:30 Uhr ging es mit dem Zug nach Fulda, wo die kleine Gruppe um 10 Uhr am Bahnhof startete. Durch die Fuldaauen führt der Radweg nach Johannesberg und von dort vorbei am Bronzeller Sportplatz entlang nach Ziegel. Der wunderschöne Biergarten unter den alten Bäumen hatte leider noch nicht geöffnet. So fuhren die Radler weiter. Die Baustellen der Gasleitung und der Autobahnauffahrt Neuhof-Nord sowie die Rückbaumaßnahmen an der alten Bundesstraße 40 behinderten die Fahrt nur sehr geringfügig, da ja am Samstag dort nicht gearbeitet wurde.

In Neuhof wurde eine kleine Mittagsrast bei Kaffee und Kuchen eingelegt, bevor dort der erste Anstieg aus dem Ort hinausführte. Eine weitere Steigung hinauf zum alten Judenfriedhof, der nur wenige Meter neben der Strecke nach Flieden liegt, wurde mit Leichtigkeit bewältigt. Von dort bot sich eine schöne Aussicht zurück auf den "Monte Kali".

Über Flieden fuhren die Radler nun durch das neu angelegte Industriegebiet leicht bergan nach Höf und Haid. Dort erwartete die Gruppe ein letzter Anstieg die Nordrampe hinauf auf den Distelrasen, von wo nach kurzer Pause die rasante, rauschende Abfahrt hinab nach Schlüchtern erfolgte. Nach 34 km endete um 14 Uhr die letzte Radtour vor den Sommerferien erfolgreich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.