Anzeige

Eine Radtour rund um die Milseburg

Schlüchtern, im Juni 2013 - Als Tour mit Überraschungen war diese Radtour durch die Rhön in dem Sonderheft "Radwege der Region", das die Kinzigtal-Nachrichten herausgegeben hatten, angekündigt. Und das war sie auch!

Wir starteten bei schönstem Sonnenschein auf dem Milseburgradweg in Götzenhof und fuhren auf dem bekannten Bahnradweg sanft hinauf bis hinter den Milsburg-Tunnel. Dort bogen wir rechts ab und folgten dem Weg steil ansteigend über Oberbernhards, vorbei an den Milseburg-Wanderparkplätzen, bis hoch nach Danzwiesen. Kein Wunder, dass das Rad hier ab zu geschoben werden musste. Dabei konnten wir jedoch auch die ersten Ausblicke auf die umliegenden Täler und Bergrücken der Rhön genießen.

Von Danzwiesen aus ging es weiter Richtung Grabenhöfchen, das wir nach einer Abfahrt auf geschottertem Weg und einem weiteren kurzen Anstieg erreichten. Nach einer kleinen Erholungspause fuhren wir auf der Poppenhausener Kunstmeile in Richtung Maulkuppe zum Fuldaer Haus. Die Betrachtung der vielen Kunstwerke und die herrlichen Ausblicke auf Wasserkuppe, Fuchsküppel und unzählige weitere Rhöngipfel bremsten unser Vorwärtskommen. Dazu rechter Hand von uns immer wechselnde Ansichten der schroffen, steil aufragenden Milseburg. Jetzt wussten wir, was mit "Überraschungen" gemeint war.

Eine rauschende Abfahrt vom Fuldaer Haus, vorbei an der Steinwand und Wolferts, brachte uns hinab in das Malerdorf Kleinsassen. Von hier führte die Straße nach Schackau, wo wir nach kurzem Blick auf das gleichnamige Schloss den Milseburgradweg wieder erreichten.

Der Kreis hatte sich geschlossen - die Milseburg war umrundet. Wir rollten genüsslich und berauscht von den herrlichen Bildern und traumhaften Ausblicken, die wir auf dieser 45 km langen Rundtour genossen hatten, zurück zu unserem Ausgangspunkt am Götzenhof, wo unser Auto auf die Heimfahrt wartete.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.