Anzeige

Mit Gesang den Frühling herbei locken

Der Liederchor Aichach zu Gast im "Kultur-Cafè" im Cafè Koch in der Paarstadt.
Zu den vielen politischen Veranstaltungen kam doch dieser bunte Strauß Musik, als wunderbare Abwechslung, sehr gelegen.

Mehr als 100 Gäste lauschten den fröhlichen Liedern des Chores die voller Überzeugung von einem "Kleinen grünen Kaktus" sangen sowie "Barbara Ann" oder mit dem "Hallelujah" von Leonard Cohen Emotionen freien Lauf ließen.

Das Publikum swingte auf den
Stühlen mit, saßen sie etwa auf so einem kleinen Kaktus? Textsicher konnten die Gäste mitsingen und dankten für die herrlichen Melodien mit großem Applaus . Nicht einmal mehr Stehplätze waren zu ergattern. Selbst aus dem Dachauer Land kamen Anhänger der Sängerinnen und Sänger um sich in den Frühling einzustimmen. Bei den Temperaturen und dem Sonnenschein - kein Wunder. 16 rhythmische Stücke, sowie Lieder voller Erinnerungen wie "Marina", aufgeteilt in 4 Blocks, gab der 30-köpfige Chor voller Leidenschaft zum Besten. Da die 1. Vorsitzende Christine Baier erkrankt war führte die Schriftführerin Gisela Frede charmant durch den Vormittag.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.