Anzeige

Rosins Restaurants: Frank Rosin dreht in der kleinen Kombüse durch!

Kann Frank Rosin der kleinen Kombüse helfen? (Foto: pixelio.de)

Heute Abend verschlägt es Frank Rosin in die kleine Kombüse im Industriepark Triangel. Hier arbeiten 250 Menschen, die mit ihrer Kantine so gar nicht zufrieden sind. Doch auch der Sternekoch gerät bei Rosins Restaurants an seine Grenzen. Kann er die Kantine in Sassenburg retten?

Frank Rosin hat heute keinen leichten Einsatz vor sich. Den Sternekoch zieht es in das niedersächsische Strassenburg. Hier befindet sich die Kantine “Kleine Kombüse” im Industriepark Triangel. 250 Menschen arbeiten hier, doch nur rund 25 davon finden sich auch täglich zum Mittagessen hier rein. Das muss doch einen Grund haben! Frank nimmt also Chef Brösel mal ganz genau unter die Lupe und engagiert sogar ein Team, das ihm bei diesem Einsatz hilft. Kantinenexperte Olaf und Innenarchitektin Kathi sollen ihm beistehen. Doch trotzdem gerät der Sternekoch bei Rosins Restaurants an seine Grenzen. Betreiber Oliver steht das Wasser bis zum Hals.

Frank Rosin gerät an seine Grenzen

Ob Frank Rosin hier wirklich noch helfen kann? Erst einmal braucht die kleine Kombüse in Sassenburg kulinarische Unterstützung. Dem Sternekoch gehen bei diesem Einsatz von Rosins Restaurants deshalb auch Kantinenexperte Olaf und Innenarchitektin Kathi zur Hand. Die Gäste sind nämlich nicht nur mit den Speisen unzufrieden, sondern auch mit der Location. Aber ist es vielleicht schon zu spät für eine Rettung? Einfach wird dieser Einsatz für den Sternekoch sicher nicht. Los geht's heute Abend um 20:15 Uhr auf Kabel1 bei "Rosins Restaurants!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.