Anzeige

Wenn einer arbeiten will...

Ich war das nicht...
...muss er erst mal Ordnung machen. In seinem Leben, in seiner Leber und mit dem Zustand auf seinem Schreibtisch.
Es ist mir zeitweise innerhalb von vier Tagen gelungen. Dann habe ich eine Schranktür geöffnet. Zwei riesige Stapel Papier von mir völlig fremden Menschen angeliefert rutschten mir entgegen.
Da liegen sie jetzt und warten auf Ordnung.
Das Finanzamt will mich seit Jahren nicht mehr sehen wegen der hohen Sonderausgaben.
Jetzt soll ich diese Stapel sortieren, obwohl das nur für Ordnung sorgt.
Morgen habe ich keine Zeit.
Dienstag weiß ich noch nicht wie es mir geht.
Mal sehen.

Anmerkung: Für die verschiedenen Getränke auf dem Tisch kann ich nichts. Ich weiß nicht wer die da ins Foto gestellt hat.
4 5
4 5
13 5
10 7
7 4
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
15 Kommentare
16.363
Ralf Springer aus Aschersleben | 06.01.2019 | 20:04  
10.934
Peter Müller aus Wallersheim | 06.01.2019 | 20:54  
32.018
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 06.01.2019 | 22:27  
10.693
Hans-Joachim Zeller aus Marburg | 06.01.2019 | 22:40  
32.018
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 06.01.2019 | 23:18  
8.192
Francis Bee aus Hannover-Südstadt | 06.01.2019 | 23:25  
8.099
Romi Romberg aus Berlin | 07.01.2019 | 01:04  
8.099
Romi Romberg aus Berlin | 07.01.2019 | 01:16  
17.714
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 07.01.2019 | 09:46  
35.942
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 07.01.2019 | 16:16  
17.714
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 07.01.2019 | 16:23  
24.968
Katja W. aus Langenhagen | 07.01.2019 | 21:18  
32.018
Peter Perrey aus Neustadt am Rübenberge | 07.01.2019 | 21:59  
35.942
Gabriele F.-Senger aus Langenhagen | 08.01.2019 | 11:45  
10.934
Peter Müller aus Wallersheim | 09.01.2019 | 12:19  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.