Anzeige

Kleine Einsicht in die archäologischen Ausgrabung in Giften

Plan von den einzelnen Fundorten
Sarstedt: Giften | Heute war eine Führung, mit Besichtigung der Fundstücke, an der Ausgrabung in Giften. Der Archäologe und die Grabungstechnikerin haben alles sehr anschaulich erklärt. Anhand von Funden aus anderen Grabungen konnte man die Stücke gut zuordnen und zeigen, wie sie ausgesehen haben könnten. Z.B. ein Gefäß, wo mit den Fingern Verzierungen reingedrückt wurden oder Fibeln, die an Kleidungsstücken befestigt sind, Münzen, aus der Römerzeit. Toll, wir haben 1 1/2Stunden alles in Ruhe angeguckt. Es ist viel anschaulicher, als in einem Museum, weil man am Fundort ist. Vielen Dank an das nette Team.
1
1
1
3 2
1 1
1
1 2
1 2
3 2
2
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
5 Kommentare
24.966
Katja W. aus Langenhagen | 24.06.2011 | 17:24  
8.175
Natalie Parello aus Sarstedt | 27.06.2011 | 23:48  
885
Elke Rebiger-Burkhardt aus Sarstedt | 28.06.2011 | 07:47  
17.188
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 16.07.2011 | 13:45  
885
Elke Rebiger-Burkhardt aus Sarstedt | 16.07.2011 | 20:21  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.