Anzeige

Ahmed al Gburi

verkauft
Das war ein Wochenende von und für Ahmed.

Unser malender Flüchtling aus dem Irak hatte 26 Bilder seit Mitte Juni in seiner neuen 3-Zimmerwohnung im Wohnzimmer gemalt.

Seit Samstag, den 27.8.2016 hängen diese Bilder im ARTelier in Heisede. Und werden zur Besichtigung bis Ende Oktober auch bleiben.

Bundestagsabgeordneter Matthias Mirsch, Landtagsabgeordneter Markus Brinkmann und kommunale Vertreter der Politik lobten die Ergebnisse mit weiteren Besuchern wie ehemalige Mitarbeiter der Johanniter des jetzt geschlossenen Aufnahmelager in Sarstedt . Auch myheimat Freunde waren da. Aber sehr wenige:-(

Drei Bilder wurden verkauft.

Das soll nicht heißen, das es keine mehr gibt. Ahmed braucht ein Atelier in seiner Wohngegend oder eine größere Wohnung, also muss Hilfe her. Er nimmt auch Aufträge an.

Hier eine kleine Auswahl seiner Bilder.
4 3
1
2
3
3
2
2
2
2
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
6.891
Barbara S. aus Ebsdorfergrund | 29.08.2016 | 16:37  
14.418
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 29.08.2016 | 16:43  
15.864
Karl-Heinz Mücke aus Pattensen | 29.08.2016 | 17:21  
14.418
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 29.08.2016 | 18:59  
62
inge caspers aus Langenhagen | 29.08.2016 | 22:19  
62
inge caspers aus Langenhagen | 29.08.2016 | 22:19  
15.172
Hans-Werner Blume aus Garbsen | 30.08.2016 | 12:03  
14.418
Hartmut Stümpfel aus Sarstedt | 30.08.2016 | 14:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.