Anzeige

Und im Garten blüht (m)eine letzte(?) Rose

Und im Garten blüht (m)eine letzte(?) Rose
Sandersdorf-Brehna: Hausgarten | Ja, eine blüht noch. Doch dafür immer noch unermüdlich viele andere…manche, wie die Bougainvillea, unermüdlich seit dem Sommer.
Auch meine Gewürzpaprikas und späten Himbeersorten zählen dazu – zugleich reife Früchte und immer noch neue Blüten.
Fast nur an sonnigen Tagen öffneten sich ab Oktober verschiedenartige gelbe Blüten der Lebenden Steine (Lithops).
Die Hakenlilie (Crinum powellii), die ich in einem Kübel belassen hatte, zeigte erst ab Mitte Oktober ihre ersten herrlichen Blüten; leider ebenso der Ananassalbei.
Was tun, wenn erste Frosttage alles entschärfen, denn vieles lässt sich leider nicht ins Haus räumen?
1 5
2
2
2
2
2
2
2
2
3
2
3
2
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
2 Kommentare
3.639
Ulrich Kruggel aus Dessau | 09.11.2018 | 21:37  
78.370
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 10.11.2018 | 06:45  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.