Anzeige

Haben wir noch Ostern… oder ist schon Weihnachten?

In diesem Jahr muss ich mit meinen Blattkakteen doch ein glückliches Händchen gehabt haben.
Aus Platzgründen, weil zu meiner Sammlung auch ständig weitere Hybriden in neuen Farben und Formen dazukommen, hatte ich sie dieses Jahr im Sommerhalbjahr in ein 4-etagiges Plasteregal ins Gewächshaus ausgelagert.
Dieser warme, halbschattige Standort und häufiges Einnebeln muss ihnen gut getan haben.
Jetzt beim Wiedereinräumen in den Wintergarten musste ich erfreut feststellen, dass vornehmlich viele Weihnachtskakteen (Schlumbergera), reichlich Knospen angesetzt haben und teilweise schon Ende Oktober blühten.
Bei einigen Blattkakteen (Epiphyllum) sieht es ähnlich aus.
Zwar habe sie sich alle von Erscheinen der ersten Knospen bis zur Blüte mehrere Wochen Zeit gelassen. Dafür hat man an ihnen aber auch viel länger Freude, als beispielsweise an der Königin der Nacht.
Ich bin schon auf die gespannt, die endlich zum ersten Mal blühen sollten.

Vertretungsweise habe ich von einer Neuerwerbung - auf unserer Bitterfelder Kakteenausstellung im vorletzten Frühsommer – die Geburt von rosafarbenen Schlumbergerablüten in einer Collage dargestellt.
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
8
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
7.228
Lothar Wobst aus Wolfen | 18.11.2017 | 12:23  
9.204
Ralf Springer aus Aschersleben | 18.11.2017 | 13:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.