Anzeige

Der Förderverein Jumpers Salzgitter e.V. wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung unterstützt

Stiftungsbotschafter Heiko Ückermann übergab die symbolische Spendenurkunde an die Mitglieder von Jumpers Salzgitter und den Förderverein. (Foto: Jumpers Salzgitter)
Salzgitter: Jumpers Salzgitter |

Der Förderverein Jumpers Salzgitter e.V. erhielt für sein bemerkenswertes Engagement für Kinder, Jugendliche und Familien in Salzgitter Lebenstedt eine Spende in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung. Die Einrichtung bietet Heranwachsenden, mit verschiedenen sozialen und kulturellen Hintergründen, abwechslungsreiche Freizeit- und Bildungsprogramme. Ziel ist es, die sozialen Kompetenzen und die individuellen Fähigkeiten und Potentiale der jungen Besucher der Einrichtung zu fördern.

Seit 2015 engagiert sich der Verein Jumpers Salzgitter mit einem offenen Betreuungsangebot für Kinder, Jugendliche und Familien im Stadtteil Lebenstedt. Bis zu 60 Kinder und Jugendliche, oftmals mit Migrationshintergrund oder Fluchterfahrung, nutzen täglich die vielfältigen Freizeit- und Bildungsmöglichkeiten der Einrichtung. Die jungen Besucher können zum Beispiel in einer Holzwerkstatt handwerkliche Fähigkeiten erlangen, sich im Sport- und Kraftraum auspowern oder ihrer Kreativität im Tanz- und Musikbereich freien Lauf lassen. Auch in der Ferienzeit bietet der Verein verschiedene Aktionen an. Besonders wichtig ist es dem Verein Perspektiven zu schaffen, sinnvolle Freizeitgestaltung zu ermöglichen und Respekt, Verantwortungsbewusstsein sowie gegenseitige Wertschätzung zu vermitteln.

„Zentral ist für uns die Integration aller Besucher, unabhängig von Alter, Nationalität, Muttersprache oder Religion. Wir machen die Erfahrung, dass sich Kinder, Jugendliche und Familien bei uns wohl fühlen und uns als Ansprechpartner vor Ort für Herausforderungen im Sozialraum verstehen. Die Spende der Town & Country Stiftung ermöglicht es uns, auch in Zukunft spannende Aktivitäten für Groß und Klein anbieten zu können“, betonte Markus Gruner, Projektleiter des Jumpers Salzgitter.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis die wichtige Arbeit aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Fördervereins Jumpers Salzgitter e.V. „Ich finde es bemerkenswert, dass sich die Jumpers so sehr für die Menschen in der Umgebung einsetzen und damit das gesellschaftliche Miteinander fördern. Dieses Engagement fördern wir überaus gern mit unserer Spende“, sagte Heiko Ückermann, Botschafter der Town & Country Stiftung.

Die Town & Country Stiftung vergibt bereits zum siebten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Der diesjährige Spendentopf beinhaltet Fördermittel in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Bundesweit werden 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2019 statt.

Über die Town & Country Stiftung:
Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und unterstützt mit dem Stiftungspreis gemeinnützige Einrichtungen, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen. Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner kann die Stiftung jährlich bedürftige Kinder und Familien fördern und freut sich über weitere Unterstützer.
Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.