Lößnitz: Kultur

2 Bilder

Einkauf im dm-Drogeriemarkt in Aue wird schöner 04.02.2015

Die bei my heimat schreibt
Die bei my heimat schreibt | Lößnitz | am 04.02.2015 | 110 mal gelesen

Der Einkauf für die Kunden im dm-Drogeriemarkt in der Wettinerstraße in Aue soll noch schöner werden, deshalb wird bald umgebaut. Der Kundschaft wurde auf einem Aushang mitgeteilt, dass deshalb vom 9.Februar bis 30. März 2015 ein Zeltverkauf auf dem Parkplatz ermöglicht wurde. Am 31. März 2015 soll der dm-Drogeriemarkt wieder an seinem alten Platz eröffnen. Schon am 27. Januar diesen Jahres hatten die Aufbauarbeiten des...

1 Bild

Traditionelle Lichtmess im Erzgebirge 03.02.2015 2

Die bei my heimat schreibt
Die bei my heimat schreibt | Lößnitz | am 03.02.2015 | 116 mal gelesen

Nun wurde traditionell zur Lichtmess auch im Erzgebirge die weihnachtliche Beleuchtung überall ausgeknipst. In der erzgebirgischen Stadt Zwönitz sah man viele Besucher auf den Straßen, die das Spektakel mit den Zwönitzer Nachtwächtern filmten. Beitrag Traditionelle Lichtmess im Erzgebirge von Jana Behm wurde auch veröffentlicht unter: http://dasdeutsche7.com/nachrichten/traditionelle-lichtmess-im-erzgebirge-03022015

1 Bild

Wegen Beihilfe zum Mord in 300.000 Fällen NS-Verbrecher vor Gericht 02.02.2015

Die bei my heimat schreibt
Die bei my heimat schreibt | Lößnitz | am 02.02.2015 | 102 mal gelesen

Am 21. April diesen Jahres wird ein Verfahren vor dem Landgericht Lüneburg gegen einen 93Jahre alten früheren Freiwilligen der Waffen-SS beginnen, der sich wegen Beihilfe zum Mord in mindestens 300.000 Fällen verantworten muss. Der Angeklagte, welcher zwischen Mai und Juli 1944 in Auschwitz an der Bahnrampe im Lagerabschnitt Birkenau beschäftigt war, hatte zurückgelassenes Gepäck angekommener Häftlinge weggeschafft. Insgesamt...

1 Bild

Erinnerung an Befreiung von Juden vor 70 Jahren 31.01.2015

Die bei my heimat schreibt
Die bei my heimat schreibt | Lößnitz | am 31.01.2015 | 154 mal gelesen

An die Befreiung von Juden vor 70 Jahren soll mit einem "Marsch des Lebens" im Mai 2015 in Annaberg in Erinnerung gebracht werden. Beginn des Marsches soll am ehemaligen jüdischen Friedhof sein, wo es dann weiter über die Feldschlösschenkreuzung und Kät-Platz zum Markt geht, wo ein Fest der Versöhnung geplant ist. Am 8. Mai 1945 löste die Rote Armee an der Feldschlösschenkreuzung den sogenannten Todesmarsch auf....

Buch über die Geschichte einer untergegangenen jüdischen Gemeinde vergriffen 29.01.2015

Die bei my heimat schreibt
Die bei my heimat schreibt | Lößnitz | am 29.01.2015 | 83 mal gelesen

Vor 22 Jahren war das Buch über die Abhandlung "Juden in Annaberg" von Adolf Diamant erschienen. Mittlerweile ist das Werk vergriffen. Das Buch schildert die Geschichte einer untergegangenen jüdischen Gemeinde unter Berücksichtigung der nationalsozialistischen Diktatur 1933 bis 1945. Noch Vorhandene Grabsteine des zerstörten Friedhofs werden dokumentiert. Die Kenntnis über das jüdische Leben in der erzgebirgischen Stadt...

1 Bild

Stolpersteine zur Erinnerung an israelitische Gemeinde der Stadt Annaberg 28.01.2015

Die bei my heimat schreibt
Die bei my heimat schreibt | Lößnitz | am 28.01.2015 | 99 mal gelesen

Laut einem Beschluss des Stadtrates im vergangenem Jahr sollen im Mai 2015 in Annaberg-Buchholz zwei Stolpersteine verlegt werden. Damit soll an die Gründung der israelitischen Gemeinde der Stadt Annaberg, welche am 12. Mai 1890 gegründet wurde, erinnert werden. Beitrag Stolpersteine zur Erinnerung an israelitische gemeinde der Stadt Annaberg von Jana Behm veröffentlicht...

1 Bild

Sachsen bleibt das Bundesland mit den meisten Handwerksbetrieben 27.01.2015

Die bei my heimat schreibt
Die bei my heimat schreibt | Lößnitz | am 27.01.2015 | 94 mal gelesen

2014 verzeichnet nur einen minimalem Rückgang der sächsischen Handwerksbetriebe, womit Sachsen das Bundesland mit den meisten Handwerksbetrieben bleibt. Laut Wirtschaftsstatistik des Sächsischen Handwerkstags wurden per 31.12.2014 von den Kammern Chemnitz, Leipzig und Dresden 59.255 Betriebe gemeldet, was 404 Betriebe weniger sind wie 2013. So gibt es bei den zulassungspflichtigen Handwerken bzw. bei denen, welche nur mit ...

1 Bild

Die kleine Grenzgemeinde Potucky (Breitenbach) im Erzgebirge 25.01.2015 6

Die bei my heimat schreibt
Die bei my heimat schreibt | Lößnitz | am 25.01.2015 | 460 mal gelesen

Rund 41 Minuten braucht man mit dem Pkw für eine Fahrt von Lößnitz bis zu der Grenzgemeinde Potucky (deutsch Breitenbach) direkt an der tschechisch-deutschen Grenze gegenüber von Johanngeorgenstadt im Erzgebirge. Der 1946 geschlossene Grenzübergang wurde 1991 für Fußgänger und 2008 für Pkw’s bis 3,5 t wieder geöffnet. In die kleine Grenzgemeinde reisen tagtäglich unzählige Touristen aus Deutschland, um vorwiegend in den...

1 Bild

Wie steht es um die Zukunft der Bahnstrecke Annaberg-Schwarzenberg 25.01.2015

Die bei my heimat schreibt
Die bei my heimat schreibt | Lößnitz | am 25.01.2015 | 81 mal gelesen

Wie jetzt bekannt wurde, gibt es für die Zukunftsaussichten der Bahnstrecke Annaberg-Schwarzenberg noch keine Regung. Geht es nach den Plänen der DB RegioNetz Infrastruktur, soll die Bahnstrecke im nächsten Jahr still gelegt werden. Dies hätte allerdings auch das Aus für die Erzgebirgische Aussichtsbahn, welche an sechs Wochenenden auf der Strecke verkehrt, zur Folge. Da eine Petition zum Erhalt bis jetzt unbeantwortet...

Asylbewerber aus Syrien in Schneeberg fühlen sich ungerecht behandelt 22.01.2015 5

Die bei my heimat schreibt
Die bei my heimat schreibt | Lößnitz | am 22.01.2015 | 156 mal gelesen

Weil sich 50 Flüchtlinge aus Syrien in Schneeberg ungerecht behandelt fühlen und einige davon bis zu acht Wochen in der Erstaufnahmestelle verbringen mussten, sind diese nun in einen Sitzstreik getreten. Im Gegenzug würden Asylsuchende aus dem Kosovo nicht solange in der Erstaufnahmestelle verbringen, da diese schon nach zwei Wochen auf die Landkreise verteilt würden. Beitrag." Asylbewerber aus Syrien in Schneeberg fühlen...

1 Bild

Präsentation Willy-Roch-Chronik im Erzgebirgsmuseum in Annaberg 21.01.2015

Die bei my heimat schreibt
Die bei my heimat schreibt | Lößnitz | am 21.01.2015 | 92 mal gelesen

Eine Chronik des Heimatforschers des westlichen Erzgebirges Willy Roch wird am Abend des 21.01.2015 im Erzgebirgsmuseum in Annaberg veröffentlicht. Seine Schreibmaschinenkonzepte wurden vom Adam-Ries-Bund aufgearbeitet und dann von einem Berliner Verlag aufgelegt. Die Stadtchronik „Annaberg“ umfasst dreihundert Seiten. Beitrag." Präsentation Willy-Roch-Chronik im Erzgebirgsmuseum in Annaberg .von Jana Behm" am...

1 Bild

Staatstraßenbau 2015 im Freistaat Sachsen 20.01.2015

Die bei my heimat schreibt
Die bei my heimat schreibt | Lößnitz | am 20.01.2015 | 117 mal gelesen

2015 sollen für den Staatsstraßenbau im Freistaat Sachsen rund 160 Millionen Euro eingesetzt werden. Außerdem sollen 2015 zahlreiche Baumaßnahmen neu beginnen und alle bereits begonnenen Maßnahmen einheitlich fortgeführt werden. 250 Millionen Euro stehen für Autobahnen und Bundesfernstraßen zur Verfügung. Beitrag."Staatsstraßenbau im Freistaat Sachsen 2015.von Jana Behm" auch veröffentlicht...

1 Bild

Neue Taxitarifverordnung ab 2. Februar 2015 / 19.01.2015 2

Die bei my heimat schreibt
Die bei my heimat schreibt | Lößnitz | am 19.01.2015 | 121 mal gelesen

Weil ab 2.02.2015 eine neue Taxitarifverordnung in Kraft tritt, werden Taxikunden im Erzgebirgskreis in Zukunft tiefer in den Geldbeutel greifen müssen. Nicht nur die Kilometerpreise werden steigen auch die Preise für Nachtfahrten. Letztlich wird eine Fahrt mit dem Taxi bis zu 20 Prozent mehr kosten. http://www.erzgebirgskreis.de/fileadmin/user_upload/presse/Taxitarifordnung_ab_2.2.2015.pdf

1 Bild

Größte sparkassenhistorische Sammlung in Schwarzenberg soll der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden 17.01.2015

Die bei my heimat schreibt
Die bei my heimat schreibt | Lößnitz | am 17.01.2015 | 132 mal gelesen

Unzählige alte historische Akten und Sparbücher befinden sich in einem Archiv in Schwarzenberg, wo sie derzeit von einem Archivar geordnet werden. Zur sparkassenhistorischen Sammlung gehören neben historischen Schreibmaschinen auch ein Arbeitszimmer und ein Schalter aus den 30igern. Da die Erzgebirgssparkasse beabsichtigt die größte sparkassenhistorische Sammlung der Öffentlichkeit zugänglich zu machen, könnte in...

1 Bild

Ermittlungen im Fall des getöteten Asylbewerbers laufen auf Hochtouren 16.01.2015 2

Die bei my heimat schreibt
Die bei my heimat schreibt | Lößnitz | am 16.01.2015 | 84 mal gelesen

Im Falle des am 13.Januar 2015 im Hof eines Dresdner Plattenbaus tot aufgefundenen 20 Jahre alten Asylbewerbers aus Eritrea fehle jegliche Spur von dem bzw. den Tätern. Der Afrikaner war an mehreren Messerstichen im Brust- und Halsbereich gestorben, die man laut Staatsanwaltschaft erst bei der Obduktion entdeckte. Wie jetzt durch einen Radiosender bekannt wurde, hat die Polizei ihre Fehleinschätzung im Fall des getöteten...

1 Bild

Informationsabend im Brauerei Gasthof in Zwönitz 15.01.2015

Die bei my heimat schreibt
Die bei my heimat schreibt | Lößnitz | am 15.01.2015 | 93 mal gelesen

Am 15. Januar findet im Brauereigasthof Zwönitz um 18.30Uhr ein Informationsabend mit der Sächsischen Staatsministerin für Gleichstellung, Petra Köpping,für ein weltoffenes und tolerantes Erzgebirge statt. Auch der Ausländerbeauftragte des Erzgebirgskreises Pfarrer Johannes Roscher wird vor Ort sein. Lebenssituationen und Schicksale von im Erzgebirge wohnenden Flüchtlingen sollen dargestellt werden.

1 Bild

Fischaufstiegsanlage an Zwickauer Mulde geplant 12.01.2015

Die bei my heimat schreibt
Die bei my heimat schreibt | Lößnitz | am 12.01.2015 | 97 mal gelesen

Fischaufstiegsanlagen haben die Aufgabe, die unterhalb eines Hindernisses zurückgehaltenen Fische anzulocken und in eine spezielle Wasserbahn zu dirigieren, um ihnen den Aufstieg zu ermöglichen. Vom Freistaat wurden jetzt 200.000 Euro für eine Fischtreppe an der Zwickauer Mulde in Aue genehmigt. Weil das Wehr für die Fische unüberwindbar ist , will man den Fischen in Zukunft einen Auf- und Abstieg in der Zwickauer Mulde...

1 Bild

Erdloch in Bad Schlema verfüllt 10.01.2015

Die bei my heimat schreibt
Die bei my heimat schreibt | Lößnitz | am 10.01.2015 | 87 mal gelesen

Nach dem das Erdloch in Bad Schlema verfüllt wurde, werden Untersuchungsbohrungen im Umfeld konzipiert. Über 20 Bohrungen sind in den nächsten Wochen beabsichtigt, um weitere Hohlräume auszuschließen. Sollte man dennoch auf weitere Hohlräume stoßen, würden auch diese verfüllt. Beitrag."Erdloch in Bad Schlema verfüllt“ von Jana Behm auch veröffentlicht...

1 Bild

Erinnerung an die Eröffnung des Frohnauer Hammers als Museum 09.01.2015

Die bei my heimat schreibt
Die bei my heimat schreibt | Lößnitz | am 09.01.2015 | 106 mal gelesen

Am 9. Januar findet der Neujahrsempfang am Frohnauer Hammer in Annaberg-Buchholz statt. 105 Jahre ist es her, dass der Frohnauer Hammer als Museum eröffnete. Der heutige Empfang am Frohnauer Hammer soll damit in Erinnerung gebracht werden. Beitrag."Erinnerung an die Eröffnung des Frohnauer Hammer in Annaberg-Buchholz" von Jana Behm auch veröffentlicht...

1 Bild

myheimat Kalender 2015 heute eingetroffen 08.01.2015

Die bei my heimat schreibt
Die bei my heimat schreibt | Lößnitz | am 08.01.2015 | 127 mal gelesen

Nachdem im alten Jahr schon die myheimat Kalender 2015 fleißig an die Bürgerreporter von myheimat verschickt wurden, kam nun mein lang ersehntes Exemplar heut endlich mit der Post. Anfangs gab es einige Problemchen. Ich hatte meine Adresse nicht vollständig eingetragen, was sofort von mir nachgeholt wurde. Da der ersehnte Kalender noch immer nicht ankam, wurde mir auf meine Anfrage von myheimat mitgeteilt, dass mein Kalender...

1 Bild

Kooperationsvertrag von Expositionen im Erzgebirge signiert 8.1.2015

Die bei my heimat schreibt
Die bei my heimat schreibt | Lößnitz | am 08.01.2015 | 68 mal gelesen

Am 7.1.2015 signierten die Expositionen Depot-Pohl-Ströher in Gelenau, die Manufaktur der Träume in Annaberg, die Mineralienschau „terra mineralia“ und Mineralogische Sammlung Deutschland Freiberg einen Kooperationsvertrag. Somit werden die vier nun vertrauter zusammen kooperieren. Beitrag;"Kooperationsvertrag von Expositionen im Erzgebirge signiert 8.1.2015" von Jana Behm veröffentlicht...

2 Bilder

Verfüllungsarbeiten am Tagebruch in Bad Schlema im Gange 05.01.2015

Die bei my heimat schreibt
Die bei my heimat schreibt | Lößnitz | am 05.01.2015 | 104 mal gelesen

Das Loch in Bad Schlema wird weiter verfüllt. 200 Kubikmeter Beton reichten nicht, weshalb am 5.1.2015 nochmal doppelt so viel Beton geliefert werde. Zur gleichen Zeit Parallel werden Unterlagen erkundet, um genaueres herauszubekommen. Die Umgebung wird momentan von einem Bohrtrupp aus Ronneburg im Auge behalten. Am 31.12.2014 hatte sich das Loch weiter ausgedehnt. So war auch noch der anfangs freischwebende Fußweg in...

1 Bild

Sachsens Schwierigkeiten mit Altbergbau 04.01.2015

Die bei my heimat schreibt
Die bei my heimat schreibt | Lößnitz | am 04.01.2015 | 99 mal gelesen

In Sachsen meldete man 2014 insgesamt 150 Schadstellen durch Altbergbau an das Oberbergamt in Freiberg. Zur Beseitigung der Schäden stellte der Freistaat über 16 Millionen Euro zur Verfügung. Beitrag : Sachsens Schwierigkeiten mit Altbergbau von Jana Behm auch veröffentlicht...

Untersuchung des Tagebruchs in Bad Schlema 2.1.2015

Die bei my heimat schreibt
Die bei my heimat schreibt | Lößnitz | am 02.01.2015 | 97 mal gelesen

Erst wenn das sechs Quadratmeter große Loch in Bad Schlema mit Beton ausgefüllt ist, werden weitere Untersuchungen stattfinden. Um sicherzustellen, dass sich das Gebiet um das große Loch nicht weiter in die Tiefe senkt, sind Tiefenbohrungen beabsichtigt. Sicher ist dass es sich bei dem Loch um einen Keller eines früheren Hauptförderschachtes handelt. Das belegen alte Karten des Uranbergbaus in Bad Schlema. Text@Jana...

1 Bild

Spruch eines Kalenders vom 1. Januar 1899

Die bei my heimat schreibt
Die bei my heimat schreibt | Lößnitz | am 01.01.2015 | 119 mal gelesen

Spruch eines Kalenders vom 1. Januar 1899 Wir gehen dahin und wandern Von einem Jahr zum andern; Wir leben und gedeihen Vom alten bis zum neuen. Paul Gerhardt (1676) Beitrag : Spruch eines Kalenders vom 1. Januar 1899 von Jana Behm auch...