Anzeige

„Air Berlin will Drehkreuz in Nürnberg streichen“

Prof. (Univ. Lima) Dr. Peter Bauer, MdL FREIE WÄHLER, FRANKENSPRECHER und Fraktionssprecher für ARBEIT und SOZIALES
Bauer: „Endlich ist die Katze aus dem Sack. Der Flughafen Nürnberg verliert das Drehkreuz von Air Berlin zum Ende diesen Jahres. Die schlimmsten Befürchtungen der FREIEN WÄHLER, die sich seit Jahren aktiv für eine positive Entwicklung des Flughafens Nürnberg einsetzen, haben sich leider bestätigt. Durch die unverantwortliche Untätigkeit von CSU und FDP rutscht diese wichtige Infrastruktur für Nordbayern in eine Existenzkrise. Die Passagierzahlen werden Agenturberichten zufolge nochmals um rund 200.000 Fluggäste im Jahr zurückgehen, so die Befürchtungen. Für das Defizit in Millionenhöhe muss wieder einmal der Steuerzahler geradestehen. So kann es nicht weitergehen. Deshalb erwarten wir FREIEN WÄHLER von Flughafenchef Krüger bei einem für den 2. Mai fest vereinbarten Treffen während unserer Klausurtagung konkrete Antworten, wie der Flughafen Nürnberg zukunftsfest gemacht werden soll. Völlig unverständlich ist uns nach wie vor, warum in dem Entwicklungsgutachten für Nürnberg die Auswirkungen einer möglichen dritten Startbahn am Flughafen München nicht untersucht worden sind. Stellt sich die schwarz-gelbe Regierung hier absichtlich blind und taub?“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.