Anzeige

Mittel Kulturfonds 2013 vergeben | 13 Projekte in Mittelfranken

Prof. (Univ. Lima) Dr. Peter Bauer, Fraktionssprecher für Arbeit und Soziales der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion zur Vergabe der Kulturfondsmittel 2013
Mittel Kulturfonds 2013 vergeben
Sachsen b. Ansbach
Mit dem Kulturfonds gibt der Freistaat Bayern wichtige Impulse zur Verbesserung der kulturellen Infrastruktur in unserem Land. Insgesamt 13 Projekte aus Mittelfranken werden 2013 mit einer Gesamtsumme von 846.200 Euro gefördert. Oberfranken erhielt mit einer Summe von 1.802.550 Euro sogar über das Doppelte.
„Das ist eine erfreulich hohe Summe, dennoch wäre eine weitere Förderung für unsere Heimat notwendig“, sagt MdL Dr. Peter Bauer, Frankensprecher der FREIEN WÄHLER. „Gerade die Kultur ist in unserer heutigen Zeit wichtig. Sie zu bezuschussen lohnt sich in der Gegenwart und besonders für die nachfolgenden Generationen, für unsere Kinder und Kindeskinder“, so Bauer weiter. Über eine Förderung können sich zum Beispiel das Kulturforum Rothenburg o.d.T. für das Toppler-Theater und der Ansbacher Frankenbund für die Digitalisierung des Edmund-Zöller-Archivs freuen. Mit 300.000 Euro bekam das Evangelische Landeskirchenamt in Nürnberg für die Fortführungsmaßnahme „Neubau Landeskirchliches Archiv - Archivgebäude“ die größte Förderung in Mittelfranken.
Der Kulturfonds wurde 1996 aus den Erlösen der Privatisierung der Bayerischen Versicherungskammer eingerichtet und ist bis heute Bestandteil der „Offensive Zukunft Bayern“. Dieser Fonds wird gemeinsam von den Bayerischen Staatsministerien für Wissenschaft, Forschung und Kunst sowie für Unterricht und Kultus verwaltet bzw. koordiniert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.