Beitrag weiterempfehlen

14 Bilder

Max Klingers "Radierstübchen" in den Weinbergen nahe Naumburg

Doris Seifert | Naumburg (Saale) | am 22.04.2010 | 816 mal gelesen

Naumburg (Saale): Blütengrund | Eine der bedeutensten deutschen Künstlerpersönlichkeiten - Max Klinger (1857-1920) - hatte hier seine Sommerresidenz. Im Jahre 1903 erwarb er den Weinberg im Blütengrund/Großjena nahe Naumburg. Hier arbeitete er als Bildhauer, Maler und Grafiker bis zu seinem Tode im Jahre 1920. Zahlreiche Bilder, Grafiken u.a. sind im dortigen Museum bzw. Gedenkstätte zu bewundern. In den Sommermonaten werden im dortigen...