Anzeige

Meghan Markle: Sie verpasst ein wichtiges royales Treffen!

Meghan Markle wird beim Treffen mit den holländischen Königs nicht dabei sein. (Foto: www.glynlowe.com, flickr, CC BY 2.0.jpg)

Meghan Markle und Prinz Harry werden bei einem wichtigen royalen Treffen nicht dabei sein. Sie werden den Besuch der Königsfamilie aus Holland verpassen.

Ein Teil der englischen Königsfamilie zu sein ist sicherlich kein Zuckerschlecken. Neben zahlreichen Engagements und offiziellen Veranstaltungen bleibt kaum Zeit für anderes. Deshalb musste Meghan Markle auch ihre aussichtsreiche Schauspielkarriere aufgeben. Nach sieben Jahre als “Rachel Zane” in der US-Serie “Suits” war für die 37-Jährige Schluss. Nun konnte sie sich voll und ganz auf ihre Verpflichtungen als britischer Royal konzentrieren.

Ozeanien statt Holland

Die britischen Royals müssen bei einem offiziellen Treffen leider auf Meghan Markle und Prinz Harry verzichten müssen. Das Ehepaar wird bei dem Besuch des holländischen Königs Willem-Alexander und der Königin Maxima nicht anwesend sein. Der Grund für ihr Fehlen ist ihre erste gemeinsame Übersee-Reise. Die ehemalige Schauspielerin und ihr Mann werden 16 Tage lang die Commonwealth-Staaten Australien, Neuseeland, Tonga und Fidschi besuchen. In dieser Zeit müssen sie an ganzen 76 Veranstaltungen teilnehmen. Dabei bleibt nicht viel Zeit um diese wunderschönen Länder zu genießen. Trotzdem freuen sich Herzog und Herzogin auf die "Invictus Games" in Sydney, eine Sportveranstaltung für kriegsversehrte Soldaten. Während die beiden dann mit dem Präsidenten von Fidschi zu Abend essen, lädt die Queen Elizabeth die holländischen Königs selbst zum Bankett im Buckingham Palace ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.