Tag der Deutschen Einheit (Auszüge wissen.de)

Einige Daten vor dem 3. Oktober 1990
Am 23.08.1990 beschließt die Volkskammer den Beitritt der DDR zur Bundesrepublik am 3.Oktober zu vollziehen.
31.08.Der Einigungsvertrag wird von Bundes-Min.Schäuble und den damaligen Staatssekretär der DDR,Krause unterzeichnet.
12.09.Die vier Siegermächte und die beiden deutschen Staaten unterzeichnen in Moskau den zwei- plus- vier -Vertrag.
20.09.Die Volkskammer und der Bundestag radifizieren den Einigungsvertrag.Am folgenden Tag stimmt auch der Bundesrat zu.
24.09.Die DDR tritt aus dem Warschauer Pakt aus
28.09.In der letzten Sitzung stellt sich heraus,das unter den Abgeordnten und Ministern sich noch viele inoffizielle Mitarbeiter der Staatssicherheit befinden,was zu großen Turbolenzen führt.
1.10.Die Siegermächte suspentieren ihre Vorbehaltsrechte in Bezug auf Deutschland bis zum Inkrafttreten des Zwei-plus-vier-Vertrages.Damit hat Deutschland bereits jetzt seine volle Souveränität zurückerlangt.
2.10. Um Mitternacht wird vor dem Reichstag in Berlin feierlich die deutsche Flagge gehisst.
3.10.1990 Mit beginn dieses Tages ist die Teilung Deutschlands beendet.Der 3.Oktober wird Nationalfeiertag.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.