Anzeige

Gesunde Ernährung für Schüler: Der Förderverein der Heinrich-Auel-Schule wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Stephanie Wackerbarth (hinten links) übergab die symbolische Spendenurkunde an die Schüler der Heinrich-Auel-Schule, Schulleiterin Frau Flegel (hinten mitte) und Frau Werkmeister (hinten rechts), die mit den Schülern gemeinsam das gesunde Frühstück zubereitet. (Foto: Wunschimmobilie Massivbau e.K.)
Rotenburg an der Fulda: Förderverein der Heinrich-Auel-Schule |

Die Heinrich-Auel-Schule wurde mit dem Zertifikat „Gesunde Schule“ ausgezeichnet. Mit einem „Bistro“ für ein gesundes und kostengünstiges Frühstück und einen Mittagstisch soll ein Angebot für Kinder geschaffen werden, deren Eltern nicht die Möglichkeit haben, ihnen im Alltag ein gesundes Frühstück mitzugeben. Für das bemerkenswertes Engagement für die gesunde Ernährung von Kindern und Jugendlichen der Heinrich-Auel-Schule erhielt der gleichnamige Förderverein eine Spende in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung. Mit der finanziellen Unterstützung soll das Frühstücksangebot noch vielfältiger werden.

Getreu dem Motto „Gesund durch Ernährung“ bietet die Schule seit vielen Jahren ein, von Schülern geführtes, „Bistro“ an. An drei Tagen in der Woche stellen Kinder und Jugendliche im „Bistro“ ein gesundes Frühstück her. Sie planen den Einkauf, bereiten die gesunden Speisen zu und übernehmen den Verkauf unter Aufsicht von Lehrern. So können unter anderem Obstspieße, Gemüsewraps und Desserts für nur 50 Cent angeboten werden. „Unser Bistro bereitet allen eine Freude. Deshalb wollen wir unser Angebot noch vielfältiger und nachhaltiger gestalten, erklärt Schulleiterin Sabine Flegel.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis die wichtige Arbeit und das unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen der Heinrich-Auel-Schule und des gleichnamigen Fördervereins. „Die finanzielle Unterstützung der Town & Country Stiftung ermöglicht der Heinrich-Auel-Schule, ein breiteres Frühstücks- und Mittagsangebot für die Schüler bereit zu stellen“ sagte Jürgen Dawo, Botschafter der Town & Country Stiftung im, über das Projekt.

Die Town & Country Stiftung vergibt bereits zum siebten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Der diesjährige Spendentopf beinhaltet Fördermittel in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Bundesweit werden 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2019 statt.

Über die Town & Country Stiftung:
Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und unterstützt mit dem Stiftungspreis gemeinnützige Einrichtungen, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen. Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner kann die Stiftung jährlich bedürftige Kinder und Familien fördern und freut sich über weitere Unterstützer.
Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

_____________________________________________
Town & Country Stiftung
Anger 55/56
99084 Erfurt

Medien-Ansprechpartnerin:
Tower PR
Selina Jendrossek
Telefon: 03641-8761182
E-Mail: pr@tc-stiftung.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.