Anzeige

Traditionsschlepper „Petersdorf“ im Stadthafen von Rostock

1
Bereit zu Ausfahrten: Traditionsschlepper „Petersdorf“ im Stadthafen von Rostock. Foto: Helmut Kuzina
Rostock: Stadthafen | Der Schlepper „Petersdorf“ gehört zu den Schiffen, die einst in der Hansestadt Rostock gebaut wurden und die an die Tradition des Schiffsbaus erinnern, als dieser Industriezweig einst vielen „Arbeit und Brot“ brachte.

1957 wurde der Schlepper gebaut, seit seiner Umgestaltung 1965 war er mit einer stärkeren Hauptmaschine auf der Warnowerft im Einsatz. Von 1994 bis 2014 diente er dann im Bereich der Insel Rügen als Bugsierschlepper und auch als Eisbrecher.

Jetzt können Einheimische und Touristen mit dem Traditionsschlepper Ausfahrten unternehmen, auch Schiffsführungen werden von dem gemeinnützigen Verein angeboten, der das Schiff erwerben will.

Februar 2017, Helmut Kuzina
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.