Anzeige

DSDS 2019: Florian Raab bricht in Tränen aus!

Florian Raab singt bei DSDS für seine Oma (Foto: Gitarre_by_Sita_pixelio.de.jpg)

Bei DSDS 2019 brechen heute Dämme: Florian Raab hat mit einem Tränenausbruch zu kämpfen. Mit seinem emotionalen Auftritt wollte er seiner verstorbenen Oma gedenken, die ein großer Fan von Andreas Gabalier war.

Dass er ein ganz großes Vorbild hat, kann man DSDS 2019 Kandidat Florian Raab direkt ansehen: Der junge Mann taucht in Lederhose, Holzfällershirt, mit Weste und Brille vor der Jury rund um Dieter Bohlen, Oana Nechiti, Xavier Naidoo und Pietro Lombardi auf. Ganz klar - da macht einer auf Andreas Gabalier! Doch Florians Outfit hat einen ernsten Hintergrund. Er steht total auf den Volks Rock'n'Roller vorsingen, weil das der liebste Sänger seiner verstorbenen Oma war.

Ein Tattoo für Oma

Für seine Oma hat er sich außerdem auch ein Tattoo auf den Oberarm stechen lassen. Nichtsdestotrotz ist in der Vorschau zu sehen, dass bei Florian Raab heute alle Dämme brechen und er in Tränen ausbricht. Was ist passiert? Hat ihn die Jury nicht mit in den Recall genommen? Sein Juryjoker ist auf jeden Fall Oana Nechiti. Was die Kenner zu Florian und seinen gesang sagen, erfahren wir heute Abend ab 20.15 uhr bei DSDS 2019 auf RTL.


Das könnte dich auch interessieren:

DSDS 2019: Kann Katarina Mihaljevic Pietro Lombardi um den Finger wickeln?

DSDS 2019: Sina Gossweiler durfte schon vor Ed Sheeran singen

DSDS 2019: Yasemin Ferizi bringt einen alten Bekannten mit

DSDS 2019: Roxane Julia Schmidt hat die Männer im Griff

DSDS 2019: Jessica Baykina möchte eigentlich nach New York

DSDS 2019: Martina Kuzmanovic arbeitete in einer Karaokebar
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.