Anzeige

Rosenheim - wieder am 16.4.2018: Lkw-Fahrer im MAN tötet Radfahrerin beim Rechtsabbiegen

Rosenheim: Todeskreuzung | Tot.

Der tödliche Fehler der Straßenbau-Verwaltung in Rosenheim:
- Radfahrende kriegen grün,
- Lkw kriegt gleichzeitig grün,
- - biegt rechts ab
- - und fährt die Radfahrerin auf DER Stelle tot.

Liebe Straßenbau-Verwaltung in Rosenheim, es ist doch SO einfach:

Ampelphase 1: GRÜN für Radfahrende, ROT für Kfz,
Ampelphase 2: ROT für Radfahrende, GRÜN für Kfz.

Ihr in der Stadtverwaltung Rosenheim habt es NICHT so gemacht,
- wie es woanders üblich ist,
- und wie es durch einfaches Nachdenken auch einfallen könnte:
DAS nennt man juristisch "fahrlässiges Mitverschulden".

Die Details zu diesem Totfahren einer Radfahrerin:
https://www.chiemgau24.de/bayern/rosenheim-schwere...
0
1 Kommentar
9.303
ADⒻC Langenhagen - rauf aufs Rad! aus Langenhagen | 17.04.2018 | 12:00  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.