Anzeige

Jedermänner der SG05 auf großer Rad-Tagestour nach Lindhorst

Besuch des ehemaligen Jedermann-Treffpunktes

In diesem Jahr hatte sich das Organisationsteam unter Günter Buron etwas ganz Besonderes ausgedacht.
Da unser Treffpunkt nach der Sportstunde nicht mehr in Ronnenberg ansässig war, wurde von vielen Sportlern gewünscht, die Wirtsleute in ihrem neuen Domizil in Lindhorst zu besuchen.
Dieser Vorschlag wurde dann auch prompt in die Tat umgesetzt.
Auf einem Mittwoch Mitte Juni ging es vom Gemeinschaftshaus aus mit geputzten Rädern nach Wennigsen über Weetzen und Sorsum.
Die Sonne lachte, sodass wir nicht umhinkonnten, uns an der Eisdiele in Wennigsen einen Eisbecher zu genehmigen.
Durch die schöne Natur am Waldrand des Deisters entlang, ging es weiter über den Waldkater Richtung Egestorf-Barsinghausen.
In der „Waldapotheke“ hatten wir Gelegenheit etwas zu trinken und nach Belieben eine Kleinigkeit zu uns zu nehmen.
Weiter ging es dann am bewaldeten Nordhang des Deisters, wo der Blick bis in die Weiten des Calenberger Landes reicht. Über Bantorf erreichten wir Bad Nenndorf und weiter über Beckedorf dann Lindhorst-Ottensen unser Ziel: die „Country Taverne Ionion“.
Es gab ein großes Wiedersehen und herzliche Begrüßungen. Nach dem wir das bestellte Menü uns einverleibt hatten, waren wir rundum zufrieden. Nach vielen Gesprächen und einem "Toast" auf die Wirtleute mussten wir leider Abschied nehmen. Einige Kilometer von den 40 mussten wir aber noch bis Haste. Von dort ließen wir uns mit dem Zug nach Ronnenberg fahren.
Dem Organisationsteam einen herzlichen Dank für die viele Arbeit der Vorbereitung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.