Anzeige

100 Jahre Fußball in Ronnenberg - Ausstellung im Heimatmuseum

In den vergangenen vier Wochen informierten sich viele hundert Besucherinnen und Besucher über die Entwicklung des Fußballs in Ronnenberg.

Die Räume des Heimatmuseums waren während dieser Zeit Treffpunkt der Fußballfreunde aus Ronnenberg und der näheren Umgebung.

Das Gründungsprotokoll vom 26. August 1912 des „FC von 1912“ konnte im Original gezeigt werden.

Die Bilddokumentation reichte bis in das Jahr 1926 mit dem Foto der damaligen Jugendmannschaft zurück. Der älteste von einer Mannschaft errungene Pokal stammt aus dem Jahre 1920. Dem Jahr in dem der Fußball in Ronnenberg nach dem 1. Weltkrieg wieder auflebte und die 1. Herrenmannschaft sogleich Staffelsieger wurde.

Presseveröffentlichungen und Fotografien aus den letzten zehn Jahrzenten waren in zahlreichen Ordner zusammengestellt worden und luden zum Blättern ein.

Die Kaffeetafeln, die an den fünf Ausstellungssonntagen in der Ratsstube des Heimatmuseums angeboten wurden, luden zum Verweilen ein. So konnten zahlreiche Spiele aus den vergangenen Jahrzehnten in gemütlicher Runde noch einmal lebendig werden. Die Spielszenen, Tore und Schiedsrichterentscheidungen aus historischen Zeiten wurden lebhaft diskutiert. Alte Freundschaften wieder neu entdeckt, vertieft und Verabredungen für die Zukunft vereinbart. Auf jeden Fall will man sich während des Fußballstadtpokals, den die Sportgemeinschaft in der Zeit vom 20. Juli – 28.Juli 2012 auf ihrem Sportgelände an der Ihmer Landstraße ausrichtet, zum „Fachsimpeln“ treffen.

Wer die Zeit bis dahin nicht abwarten kann, hat sich schon für eine Begegnung beim Aufstellen des Maibaums am 1. Mai verabredet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.