Anzeige

Informationsnachmittag bei der Feuerwehr

Am Samstag den 23. September 2017 besuchten Mitglieder des Sozialverband Ronnenberg (SoVD) die Freiwillige Feierwehr in Ronnenberg zu einer Informations-veranstaltung unter dem Titel:
Wie verhalte ich mich wenn es brennt?“
.
Ca. 50 Mitglieder aus Ronnenberg und Gehrden wurden vom Einsatzleiter begrüßt. Ein Informationsfilm demonstrierte die Gefährlichkeit und den Ablauf eines Zimmerbrandes, ausgelöst durch eine unbeaufsichtigte Kerze oder eine brennende Zigarette. Innerhalb von wenigen Minuten entstand aus einer solchen Quelle ein verheerender Zimmerbrand. Deshalb muss ein Brand möglichst schnell gelöscht werden. Dazu sollte in jedem Haushalt ein Feuerlöscher bereitstehen.

Im anschließenden Vortrag wurden die verschiedenen Feuerlöscher-Typen und ihre Einsatzgebiete vorgestellt. So wird für den normalen Hauseigentümer ein Wasser-Feuerlöscher empfohlen, der für die meisten Brände geeignet ist. Für sogenannte Fettbrände (brennende Fritteusen) dürfen Wasserfeuerlöscher nicht eingesetzt werden.
Auf dem Hof der Feuerwehr hatten Mitglieder der Feuerwehr zwei Demonstrations-objekte aufgebaut. An einem Objekt wurde ein brennender Papierkorb simuliert, an dem die Besucher die Funktion eines Wasser-Feuerlöschers selbst ausprobieren konnten.

An einem weiteren Objekt führte ein Feuerwehrmann eindrucksvoll vor, was passiert, wenn man einen Fettbrand mit Wasser löschen will: Das Wasser verdunstet explosionsartig und brennende Ölteilchen werden über einen großen Bereich verteilt. Bei Fettbränden müssen die Flammen erstickt werden, gut dafür eignen sich Löschdecken.

Zum Ende des Nachmittags gab es frisch gegrillte Bratwurst und Getränke und es wurden die neuen Informationen ausgiebig diskutiert.

Die nächsten Aktionen:

Am Mittwoch 25. Oktober 2017 feiert der SoVD Ronnenberg in der Lütt-Jever-Scheune sein Herbstfest. Ab 16 Uhr gibt es Informationen über die Zuständigkeiten und Aufgaben des neu gewählten Seniorenbeirats der Stadt Ronnenberg. Dazu gibt es einen kleinen Imbiss. Anmeldungen bei Herta Meyer Tel. 05109-7457 oder Helga Berger Tel. 05109-9927 sind erforderlich.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.