Anzeige

FREIE WÄHLER: Großer Wahlkampfauftritt am 8. Dezember

Für Europa - aber gegen den Wahnsinn der Rettungsschirmpolitk!

FORSA: 25 Prozent Wählerpotential für die FREIEN WÄHLER bei der Landtagswahl am 20. Januar 2013


Am 8. Dezember werden die FREIEN WÄHLER Niedersachsen in der Hannoveraner Innenstadt über ihre politischen Ziele informieren.


In der Fußgängerzone werden von der Karmarschstraße bis zum Kröpcke rund ein Dutzend Stände aufgebaut, an denen sich die alle Interessierten über die politischen Ziele der Freien Wähler informieren können.



Auf Höhe der Parfümerie Liebe, werden der Spitzenkandidat der FREIEN WÄHLER für die Landtagswahl, Torsten Jung, und weitere Kandidaten für den Landtag vorweihnachtliche Stärkungen für alle Passanten bereithalten.

Die Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen.

Der Spitzenkandidat der FREIEN WÄHLER, Torsten Jung, Ratsherr in Ronnenberg, wird um 12 Uhr einige Worte an die interessierten Hannoveraner richten: „Die Wähler erwarten Klarheit. Wir stehen für deutliche Reformen im Gesundheitswesen, für die Abschaffung der Studiengebühren, für ein Ende der Euro-Rettungspolitik auf Kosten der Regionen und Kommunen. Die Verluste, die wir als Gemeinwesen durch die Euro-Krise in Griechenland und anderen Euro-Ländern verzeichnen mussten, sind bereits jetzt immens – es reicht!“

Unterstützt wird Jung von Stephan Werhahn, dem Spitzenkandidat der FREIEN WÄHLER für die Bundestagswahl. Auch Werhahn steht für klare Worte: „Erst nach der Bundestagswahl wird bekannt werden, was an realen Kosten auf uns alle zukommt. Steuererhöhungen und harte Sparmaßnahmen werden nur der Anfang sein. Die Schwächsten in der Gesellschaft wird es treffen, die Rentner, die Kinder und die Arbeitssuchenden. Unter den Kommunen werden diejenigen am meisten zu leiden haben, die schon jetzt mit massiven Schulden und Steuerausfällen zu kämpfen haben.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.