Anzeige

Die unabhängige und parteilose Wählergemeinschaft FREIE WÄHLER RONNENBERG sorgt für frischen Wind bei den Bürgermeister-Wahlen

Torsten Jung stellt sich zur Wahl

Ronnenberg

Spät - aber ganz bestimmt nicht zu spät hat sich die unabhängige und parteilose Wählergemeinschaft FREIE WÄHLER Ronnenberg dafür entschieden, ihren Spitzenkandidaten und Fraktionsvor-sitzenden Torsten Jung für die bevorstehenden Wahlen für das Amt des Bürgermeisters der Stadt Ronnenberg ins Rennen zu schicken.

Jung sieht sich auf Augenhöhe mit den politischen Mitbewerbern von SPD und CDU und will mit seiner eigenen, gelebten Art der Bürgernähe bei der Bewältigung vielschichtiger Probleme allen Bürger/innen Freund und Helfer sein und oftmals verbreiteten parteipolitischen Interessenlagen den Kampf ansagen.

Frei nach dem bewährten Motto "Bürgerwille statt Parteienbrille" will Jung als künftiger Bürgermeister den offenen Dialog mit den Bürger/innen aller 7 Stadtteile Ronnenbergs suchen und seine ganze Kraft dafür einsetzen, dass es mit der Wirtschaftskraft Ronnenbergs bergauf geht und die soziale Verantwortung der Stadt für ihre Bürger/innen einen höheren Stellenwert erlangt.

Jung: „für mich ist es ganz besonders wichtig, dass wir uns vielmehr zu unserer Kernstadt Ronnenberg bekennen und dies auch nach außen sichtbar machen.“ Ronnenberg darf nicht „nur“ Namensgeber unser Stadt sein, sondern sollte viel mehr repräsentativ in den Mittelpunkt gerückt werden!“

„Ronnenberg hat eine historisch gewachsene Geschichte, auf die wir stolz sein sollten“, so Jung weiter.

Da Bürgermeisterwahlen mehr auf das Vertrauen und die persönliche Kompetenz geeigneter Kandidaten angelegt sind als auf parteipolitische, programmatische Grundsätze, ist Jung zuversichtlich, dass er die Wähler/innen mit seiner Botschaft für ein "mehr an Bürgernähe und Demokratie" erreicht und damit an die Erfolge vieler unabhängiger Wählergemeinschaften in Niedersachsen anknüpfen kann, die landesweit inzwischen über 40% der Bürgermeister stellen.

Diese Erfolgsstory fortzusetzen ist sein erklärtes Ziel und dazu wird er sich in den nächsten Wochen auf den Weg zu den Bürger/innen in allen 7 Stadtteilen Ronnenbergs machen und sie von seinen Zielsetzungen für bürgernahe Politik in persönlichen Gesprächen zu überzeugen versuchen.

Torsten Jung: „Nach Wennigsen, Pattensen, Springe u.v.m. haben nun auch die Bürgerinnen und Bürger in Ronnenberg die Möglichkeit, sich für einen parteibuchfreien Bürgermeister zu entscheiden.“

Weitere Infos zu Torsten Jung finden Sie hier
0
2 Kommentare
21.211
Kurt Battermann aus Burgdorf | 26.07.2013 | 17:41  
771
Torsten Jung aus Ronnenberg | 26.07.2013 | 18:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.