Anzeige

Neuer Vorstand und Ehrungen beim Gesangverein Concordia Ronnenberg

Der neue Vorstand: v.lks. Daniel Nietsch, Bernd Zander, Hendrik Walde und Wolfgang Henschke
Im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des Gesangvereins Concordia von 1859 Ronnenberg e.V. am vergangenen Samstag in der „Lütt Jever Scheune“ standen Neuwahlen zum Vorstand und die Ehrung verdienter Mitglieder.
Bernd Zander wurde erwartungsgemäß einstimmig zum 1. Vorsitzenden wiedergewählt. Sein Vertreter wurde Hendrik Walde, nachdem Dennis Nietsch nicht wieder kandidiert hatte.
Schatzmeister wurde Wolfgang Henschke und Schriftführer Daniel Nietsch.
Carsten Mauritz wurde vom stellv. Vorsitzenden des Kreis-Chorverbandes Detlef Nietsch mit der Bronzenadel des Deutschen Chorverbandes für 10-jährige aktive Sängerschaft geehrt, während Günter Schlömer für 25- jährige aktive Mitgliedschaft Nadel und Ehrenurkunde des Chorverbandes erhielt. Erwähnenswert ist an dieser Stelle, dass der 82-jährige Günter Schlömer jeden Donnerstag aus Garbsen zur Chorprobe anreist. Margit Kleinhans und Bernward Beelte wurden von Bernd Zander für 25-jährige fördernde Mitgliedschaft geehrt.
Die anwesenden Gründungsmitglieder aus dem Jahre 1946 Ernst-August Meyer, Friedrich Voges und Heinrich Noltemeyer wurden für 66-jährige Mitgliedschaft im Verein unter großem Beifall der Versammlung mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet.
An den meisten Chorproben im letzten Jahr mit 92 % hat das älteste aktive Mitglied Alfons Scholz (91) teilgenommen. Auch Ernst Hädelt, Gerd Jacobs, Reinhold Werner und Eberhard Kowitz gehörten mit 90 % zu den eifrigsten aktiven Sängern.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.