Anzeige

Kalisalzmuseum am 09. September 2012

Das Bild zeigt den Salzwasserzufluss oben auf dem Gradierwerk in Bad Rothenfelde.
Ronnenberg: Kalisalzmuseum Empelde | "WASSER und SALZ - FLUCH und SEGEN"
ist der Titel der Sonderausstellung, die am Entdeckertag am 09. 09. 12 im Niedersächsischen Museum für Kali- und Salzbergbau in Empelde um 10:00 Uhr eröffnet wird.
Versprochen wird eine interessante Ausstellung, die viele Aspekte umfassen wird und Fragen stellt, die eigentlich Kinder stellen: "Warum ist Meerwasser salzig?" "Wie wird Salz mithilfe von Wasser gewonnen?" "Warum werden Salzbergwerke mit Wasser gefüllt oder 'saufen ab'?" und schließlich: "Was ist drin im Mineralwasser?". Zu dieser letzten Frage wird sogar ein Mineralwasser-Geschmackstest angeboten.
Angeboten werden aber auch Kaffee und Kuchen und kalte Getränke, Rostbratwurst vom Grill, dazu Rundfahrten mit dem Grubenfahrrad, die Bearbeitung von Steinsalz mit Schlägel und Eisen, und vieles mehr.
Das Museum wird am Entdeckertag von 10 - 17 Uhr geöffnet sein; an den folgenden Sonntagen wie üblich von 10 - 14 Uhr.
Die Ausstellungen "Weit weg vom Wattenmeer - salzliebende Pflanzen der Region Hannover" und "Wasser und Salz - Fluch und Segen" werden noch bis Ende Oktober, bzw. November zu sehen sein, für Gruppen nach Voranmeldung auch werktags.
www. nds-kalisalzmuseum.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.