Anzeige

Buchtipp

Buchtipp: "Die Sprache des Feuers" von Don Winslow
Die Sprache des Feuers von Don Winslow

Dieser Roman spielt in Kalifornien an einem der Traumstrände des Orange County, der trotz Protesten leider dem allgemeinen Bauboom verfallen ist. Surfen und Arbeiten sind die hauptsächlichen Tätigkeiten von Jack Wade, der als Brandermittler für eine große Versicherungsgesellschaft arbeitet. Er hat die Sprache des Feuers von Grund auf gelernt in einer Feuerwehrschule. Was man über Feuer wissen sollte, steht in diesem Roman und ist schon allein sehr interessant.
Jack Wade kommt in dem neuesten Fall einer Brandstiftung mit Mord auf die Spur und gerät in die Machenschaften der Russenmafia. Sehr spät erst erfährt er von den korrupten Vorgängen in der Versicherungsfirma. Korruption nicht nur unter den Firmenbossen, sondern auch bei Richtern, Anwälten und allen, die ans große Geld wollen.
Der Roman ist spannend geschrieben, hat mir sehr gut gefallen und mich bis zur letzten Seite nicht losgelassen. Eigenartig im positiven Sinne sind die kurzen Kapitel und die knappen Sätze.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.