Anzeige

Stände der Johanniter bereichern Ronnenberger Weihnachtmarkt

Ronnenberg: Michaeliskirche | Ronnenberg. Rund um die Michaeliskirche stimmte der Weihnachtsmarkt mit
verschiedenen Ständen auf die festliche Vorweihnachtszeit ein.
Großer Besucherandrang herrschte in dem kleinen Budendorf in dem kulinarische
Köstlichkeiten wie Pfannkuchen, Schmalzbrot, Flammkuchen und Bratwurst
angeboten wurden.
In die weihnachtlich würzigen Düfte mischte sich der Geruch von frisch gebackenen
Puffern, vom Stand der Jugendgruppe und den Ehrenamtlichen der Johanniter aus
Ronnenberg.
Während sich die Erwachsenen mit Glühwein warm hielten, gruppierten sich die
Kinder um ein offenes Holzfeuer mit Stockbrot an einem weiteren Stand der
Johanniter und lauschten den weihnachtlichen Klängen der Bläsergruppe der
Feuerwehr.
Mit einer Präsentation zum Thema Hunger in der Welt unter dem Motto „Was macht
Hunger“ erarbeiteten die Mädchen und Jungen der Johanniterjugend eine Vielzahl
von Fragen, die in der festlichen Jahreszeit von besonderer Bedeutung sind.
Auch die kleinsten Johanniter, die Kindergruppe, präsentierten sich den Besuchern.
Selbst gebastelte Weihnachtstürkränze aus dem Material, das bei Erste-Hilfe-
Kursen angewandt wird, wurden bestaunt.
„Die Teilnahme am Ronnenberger Weihnachtsmarkt hat uns riesen Spaß gemacht.
Wir kommen gern im nächsten Jahr wieder.“ – bemerkt Micha Recklies, Leiter der
ehrenamtlichen Dienste.
Die Kindergruppe trifft sich immer am Dienstag von 16:30-18:00 Uhr und die
Jugendgruppe immer am Mittwoch von 17:00-19:00 Uhr in 30952 Ronnenberg,
Hagacker 5b.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.