Anzeige

Sozialverband begrüßte beim Gartenfest sein 450. Mitglied

Der Sozialverband Ronnenberg war stolz darauf im Rahmen seines Gartenfestes das Ehepaar Burgmann als das 450. und 451. Mitglied zu begrüßen. Bei wunderschönem Sommerwetter feierte der Ortsverband Ronnenberg mit 80 Teilnehmern sein 7. Sommerfest. Das Ehepaar Mentner hatte dafür wieder seinen Garten zur Verfügung gestellt. Aber ohne die fleißigen Helfer, die am Dienstag die Zelte aufbauten und für das Fest am Mittwoch alles herrichteten, wäre es nicht möglich, dieses jährliche Gartenfest stattfinden zu lassen. Viele leckere Torten, Kuchen und Kannen mit Kaffee wurden gespendet. Beim Kaffeetrinken ging es schon lustig zu, als der Bürgermeister Wolfgang Walther trotz seines Urlaubs erschien. Er wollte sich bei dieser Gelegenheit bei den SoVD-Mitgliedern verabschieden, weil er in zwei Monaten seinen wohlverdienten Ruhestand antritt. Er kam aber nicht allein, er brachte den 1. Stadtrat Torsten Kölle mit, der gern sein Nachfolger werden möchte. Renate Mentner begrüßte beide herzlich und fragte Torsten Kölle, ob er denn auch schon Mitglied im SoVD ist. Als er dies verneinte, meinte RM, dass man das sofort ändern kann und legte ihm eine Beitrittserklärung vor. TK trat dann auch gleich mit der ganzen Familie ein. In den Augen der anwesenden SoVD-Mitglieder war das wieder ein großer Pluspunkt für ihn. Also hat der SoVD Rbg. im Moment 454 Mitglieder. Kurze Zeit später konnten wir auch den neuen 1. Vorsitzenden des Kreisverbandes Hann.-Land Jürgen Mroz begrüßen. Mit launigen Worten begrüßte ihn RM, auch mit dem Hinweis, sein Vorgänger Hans-Dieter Erker fühlte sich in Rbg. bei seinen Besuchen immer sehr wohl. Nach dem Kaffeetrinken hatten wir viel Freude an einem Sketch, den Herta Meyer und Erika Paeseler aufführten. Die selbst gemachten Kartoffel- und Nudelsalate von Bernd Berger schmeckten allen zu leckeren Steaks, Schinkengriller und Bratwurst ganz hervorragend. Die Theke war auch immer gut besucht. Horst und Dieter kamen beim Zapfen ganz schön ins Schwitzen. Nach dem Abbau und Aufräumen am Donnerstag wurde in einer kleinen gemütlichen Runde von 13 Leuten dann noch die Reste vertilgt. Das Fazit dieser Runde war, dass das Fest wieder sehr harmonisch und gelungen war. Nur einen Tag später trat wieder eine Familie in den SoVD ein, sodass wir z. Z. 458 Mitglieder haben.
Eine kleine Gruppe von 12 Mitgliedern fährt mit dem Scan-Club vom 27.12.2013 – 03.01.2014 nach Kühlungsborn. Wir suchen noch eine Mitfahrerin, da nur noch DZ zur Verfügung stehen.
0
1 Kommentar
70
Lutz Hillienhoff aus Ronnenberg | 18.08.2013 | 23:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.