Anzeige

SoVD Frauengruppe wählt neue Frauensprecherin

von links: Ellen Riggert, Erika Paeseler
Ronnenberg: Gemeinschaftshaus Ronnenberg | Die Frauensprecherin Erika Paeseler des SoVD OV Rbg. hat ihr Amt nach acht Jahren aus gesundheitlichen Gründen abgegeben, sodass am 18.01. eine Nachfolgerin gewählt werden musste. Renate Mentner, 1. Vorsitzende des OV, bedauerte den Rücktritt sehr, denn in den vergangenen acht Jahren hatte sich die Frauengruppe fast verdoppelt und auch verjüngt. Das war vor allem der Verdienst von EP. Ihr war z.B. kein Weg zu weit, um auch die Kranken zu besuchen. Ebenfalls hat die Vertreterin Lene Kiesel nach 13 Jahren ihr Amt zur Verfügung gestellt. Auch im Küchendienst gab es einen Wechsel. Hier hatte Gerhild Wente für Kaffee und allerlei Überraschungen gesorgt. Diese Aufgabe hatten seit einiger Zeit bereits Helga Berger und Anne Militz übernommen. Im Namen der Frauengruppe bedankte sich Herta Meyer mit einem Präsent bei EP. Die Durchführung der Wahl der Frauensprecherin hat die Frauensprecherin des Kreisverband Hannover-Land, Brigitte Meier, übernommen. Auch sie bedankte sich für die geleistete Arbeit bei EP mit den Worten; „Ronnenberg hat immer ein großes Ansehen im Kreisverband mit Vorbildfunktion“. Vor dem Wahlvorgang wies sie darauf hin, dass Ellen Riggert im Kreisverband großes Ansehen genießt und die letzten Jahre auch an den Frauenseminaren teilgenommen hat. So war es nicht verwunderlich, dass Ellen Riggert dann zur Nachfolgerin gewählt wurde. ER bedankte sich für das Vertrauen und lud die Damen zu ihrem Einstand zu Kaffee und Kuchen ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.