Gemeinsames Zeltlager der DLRG Jugend und der Jugendfeuerwehr

Ronnenberg: Freibad Empelde | Das vergangene Wochenende nutzten 28 Kinder und Jugendliche der DLRG Ortsgruppe Empelde und der Jugendfeuerwehr Empelde für ein gemeinsames Zeltlager.

Nachdem am späten Freitagnachmittag die Zelte mit Liegen und Schlafsäcken bezogen wurden waren, begann das Wochenende mit einigen Kennenlernspielen. Kurz darauf ging es dann auch schon das erste Mal ins Wasser. Nach dem Abendessen und einigen weiteren Spielen stand dann auch schon Eines der Highlights auf dem Programm - eine kleine Nachtwanderung durch das Empelder Holz. Damit diese aber nicht zu langweilig wurde, sorgten einige Betreuer für ein paar Gruseleffekte, wie zum Beispiel glimmenden Luftballons, gruseligen Geräuschen oder dunklen Gestalten im Wand.

Den Samstag nutzen dann einige Teilnehmer um fehlende Schwimmabzeichen zu machen neben den Jugendschwimmabzeichen in Bronze, Silber und Gold bestanden drei Jugendliche auch die Prüfung zum Juniorretter. Nach dem Mittagessen stand dann das Chaosspiel auf dem Programm. In fünf, vom Alter und Organisation durcheinander gewürfelten Gruppe mussten die Teilnehmer zu erst Zettel mit bestimmten Zahlen auf dem Freibadgelände suchen. Neben der Zahl befand sich auf dem Zettel auch ein Code-Wort. Mit diesem Wort erhielten die Gruppen Aufgaben die sie lösen mussten um weiter zu kommen. Dabei waren die Aufgaben sehr vielseitig. Neben einfachen Wissensfragen gab es unter anderem auch Aufgaben wie "Putz Dir die Zähne", "Mache ein Schubkarren rennen", "Falte Dir einen Zeitungshut" oder "Füttere ein Gruppenmitglied blind mit Pudding".

Den Abend ließ man dann gemeinsam bei Marshmallows und Geschichten am Lagerfeuer ausklingen.

Am Sonntag konnte jeder dann noch einmal das erfrischende Nass des Freibads genießen, ehe am Mittag dann wieder nach Hause ging.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.