Anzeige

Eisskulpturenausstellung "Eiszeit"

Rövershagen: Karls Erdbeerhof | Noch bis zum 3.3.2013 finden Sie die Eisskulpturen-Ausstellung auf Karls-Erdbeerhof. Die Ausstellung ist schon seit einige Zeit dort zu finden, nur hielt mich der Eintrittspreis von 7,50 bzw. von 8.-€ am Wochenende davon ab, die Ausstellung zu besuchen. Aber am Sonntag könnte ich mir den Luxus, nun doch einmal die Ausstellung in Augenschein zu nehmen. Für einen Besuch eigenen sich die frühen Stunden oder die späteren Stunden am Tag am besten, da im laufe des Tages recht viele Besucher die Ausstellung sehen möchten. So muss man nicht nach der Karte anstehen, da jeder Besucher eine personalisierte Dauereintrittskarte bekommt, mit der später jederzeit die Ausstellung wieder besuchen kann.Dazu wird die Karte mit dem Namen des Besitzers versehen. Das dauert ja immer ein wenig. Wer füher oder eben später kommt kann sich auch in Ruhe die Skupturen ansehen und leidet nicht unter dem starken Besucherandrang. Auf jeden Fall sollte man auch nicht nur leichtbekleidet die Ausstellung besuchen, denn wie man sich vorstellen kann, ist es dort nicht gerade warm. Wem nun zu kalt werden sollte, der kann sich gerne an der dort befindlichen Eisbar einen Vodka bestellen. Das Therma der Ausstellun ist Alice im Wunderland uns so beginnt der Rundgang mit einem Durchgang, der duch eine sich drehende Röhre beginnt. Man betritt eine zauberhafte Welt aus Eis,die nicht nur die Kinder in Erstaunen versetzt. Ich finde der Eintrittspreis ist sein geld wert, da die Ausstellung, die Fertigung der Skulpturen und die Kühling sicher einiges gekostet haben dürften. Also nicht nur ein Tipp für Familien mit Kindern, sondern auch für Erwachsene.Sie finden die Ausstellung gleich hinter Rostock in Richtung Ribnitz-Damgarten. Von der Autobahn A19 ist der Erdbeerhof ausgeschildert.
1 1
1
1 1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.