Anzeige

Was für die einen der „Tanz“ ist für den KCL Luthe „Kart in den Mai“

Elias Pott erhält den Pokal für Platz 5.
Rinteln: Am Weseranger |

Ein erlebnisreiches Wochenende haben die Kinder aus der Jugendgruppe des KCL Luthe e. V. im ADAC hinter sich.

Am Samstag begann für Karlotta Sorembe, Nick Rustler und Elias Pott der Tag schon früh, denn es stand eine weite Anreise nach Buchholz in der Nordheide auf dem Programm. Dort starteten die drei beim ersten Lauf zur Niedersächsischen Landesmeisterschaft. Auf dem anspruchsvollen Parcours maßen sie sich mit den besten Kartfahrern aus Niedersachsen. Hier galt es Erfahrung zu sammeln, die am kommenden Wochenende beim zweiten Lauf in Stadthagen Früchte bringen soll.

Am Sonntag traf man sich in Rinteln wieder. Hier ging es um die ADAC-Meisterschaft. Konnten Paul-Robert Gutzke, Elias Pott und Simon Kleine noch im Trockenen starten, sah das leider für Nick Rustler und Karlotta Sorembe anders aus. Während des ersten Durchgangs öffnete sich die Himmelsschleuse und der Platz am Weseranger wurde für einige Fahrer zur Schleuderstrecke. Nick und Karlotta behielten die Nerven und konnten sich über Platz 6 bzw. 14 von 30 Startern freuen. Elias Pott rundete den positiven Eindruck in der Klasse 2 mit einem 5. Platz von 22 Startern ab. Paul-Robert Gutzke (K3) und Simon Kleine (K2) belegten mit soliden Leistungen Platz 16 und 20.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.