Anzeige

Kesselwagenzug Hameln - Rinteln - Bad Eilsen

Kesselwagenzug in Rinteln-Nord am 29. Januar 2012 (Foto: H.-W. Rogl)
Rinteln: Bahnhof Rinteln-Nord | "Auf der Bahn Rinteln-Stadthagen ist zum ersten Mal in diesem Jahr wieder ein Kesselwagenzug von Hameln unterwegs gewesen. Am Sonntag wurden 10 der Wagen bei der Bückebergbahn Rinteln-Stadthagen von der Lok V 60.03 DBG in Rinteln Nord abgestellt. Die übrigen 4 fuhren mit der Lok weiter nach Bad Eilsen und wurden dort deponiert. Damit wird das frühere Ladegleis Bad Eilsen, das als einziges neben dem Hauptgleis vom einst recht umfangreichen Gleisnetz in Eilsen übrig geblieben ist, nach langen Jahren wieder genutzt. Kesselwagen der Waggonbaufabrik Kaminski werden, wenn die DB-Mietgleise in Hameln zu voll sind, gern auf der Privatbahn längerfristig geparkt. Immer wieder werden zwischendurch aus diesem Stilllager Fahrzeuge zur Aufarbeitung dann nach Hameln zurück geholt. Die Bilder zeigen den Kesselwagenzug in Rinteln Nord auf den Restgleisen der Bahn (der größte Teil der umfangreichen Gleise musste vor einiger Zeit Gewerbebebauung weichen) und in Bad Eilsen nach dem Umsetzen der Lok, die leer nach Rinteln bzw. Hameln zurück kehrt." Für gewerbliche Interessenten: http://bueckebergbahn.de
Text und Bilder stammen von Hans-Wolfgang Rogl, der als Journalist und Fachbuchautor seit Jahrzehnten bei Bahnthemen immer auf der Höhe der Zeit ist und der Bückebergbahn Rinteln-Stadthagen GmbH nebst ihrem Förderverein mit Engagement und Rat zur Seite steht. Wer mehr über die Eisenbahn Rinteln-Stadthagen wissen möchte, hier ein Hinweis auf entsprechende Werke von Rogl:
http://www.sn-online.de/Schaumburg/Rinteln/Obernki...
Von einer Kesselwagenabholung gibt es einen 3-Minuten-Film vom August letzten Jahres unter http://www.youtube.com/watch?v=tMGuJWDkPQQ&feature...
Und wer ab Ostern mal die Strecke selbst aus dem Schienenbus heraus betrachten möchte, demnächst hier der Fahrplan 2012: http://der-schaumburger-ferst.de/seiten/fahrplan.h...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.