Es wird höchste Zeit, Atomwaffen weltweit abzuschaffen

Krieg ist immer Scheiße. Darüber hinaus ist es höchste Zeit, Atomwaffen weltweit abzuschaffen. Das ist dringender denn je, sieht man sich allein die Drohgebärden rund um den Ukrainekrieg an.

Wir wissen um die Eigenschaft von Menschen, andere Menschen beherrschen, unterdrücken oder sich gefügig machen zu wollen, denn der Mensch ist von Natur aus weder gut noch böse. Er ist zu beidem fähig und geneigt. Und gewalttätige Auseinandersetzungen gab es immer schon, angefangen bei den Kämpfen zwischen menschlichen Horden in der Steinzeit über die Kämpfe zwischen Stämmen und Reichen und endend in den aktuell in der Welt herrschenden Kriegen.

Nicht umsonst haben sich Gemeinwesen wie Staaten gebildet, in denen das Recht und die Durchsetzung desselben einer höheren Instanz zugewiesen werden, irgendwie ein Schutz der Menschen voreinander. Darüber hinaus haben sich folgerichtig Bündnisse zwischen Staaten gebildet, die der Sicherheit der Menschen dienen. Aber ein weltweites Bündnis mit umfassender Autorität gibt es immer noch nicht. Die UNO, ein Ansatz, eine vernünftige Idee, steckt immer noch in den Kinderschuhen. Und die NATO, ein Militärbündnis, umfasst nur einen Teil der Welt. Konflikte mit Kriegsperspektive gibt es in der Welt immer noch viel zu viel.

Und in dieser Phase der Menschheitsentwicklung sind die technologischen Möglichkeiten der Kriegsführung sehr beängstigend geworden, man denke an die chemischen, biologischen und besonders die atomaren Waffen. Man ist nicht mehr darauf beschränkt, mit Fäusten oder Schwert Mann gegen Mann zu kämpfen. Das war einmal. Die heutigen Waffen sind eine ganz andere Hausnummer, eignen sich gar zu einer weitgehenden Vernichtung der Menschheit.

Viele Menschen goutieren diese Waffen, besonders die Atomwaffen, als Garant wirksamer Abschreckung. Bisher hat diese Abschreckung geklappt, doch schon jetzt im Ukrainekrieg wird gezweifelt. 77 Jahre nach dem ersten und einzigen Abwurf von Atombomben, die heute keines Flugzeugs mehr bedürfen, ist ein Atomkrieg, womöglich ausgelöst durch einen Verrückten, überall im Gespräch. Niemand will einen solchen Atomkrieg für möglich halten, und einen solchen auch noch im Zusammenhang eines vordergründig regionalen Konflikts.

Ich denke, die Menschheit hat sich durch die technologische Entwicklung, in dem Fall, was die mögliche Kriegsführung betrifft, maßlos überbefähigt und überfordert, zumal sie immer noch die Perspektive hat, in ihren Einzelpersonen gut oder böse zu sein. Sie muss deshalb lernen, vieles zu begrenzen, um überleben zu können. Und dazu gehört vieles, aber nicht zuletzt die Einschränkung ihrer kriegerischen Möglichkeiten, bevor es zum großen Knall kommt. Die Vernunft, oder auch der Überlebenswille, verlangt quasi nach einer Vereitelung der Selbstvernichtung.

Deshalb ist es höchste Zeit, alle Atomwaffen weltweit abzuschaffen.
Eine hehre Forderung, die umzusetzen sicher nicht leicht wird, zumal wir von einer handlungsfähigen Weltregierung noch weit entfernt sind, aber vielleicht setzt sich die Vernunft doch durch. Eine Hoffnung, nicht mehr, nicht weniger.  
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
22 Kommentare
76.765
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 08.05.2022 | 02:26  
7.117
Erwin Zimmermann aus Bad Kösen | 08.05.2022 | 07:40  
5.115
Joachim Kerst aus Erfurt | 08.05.2022 | 09:31  
9.203
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 08.05.2022 | 13:59  
76.765
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 08.05.2022 | 14:07  
9.203
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 08.05.2022 | 14:43  
19.727
Jost Kremmler aus Potsdam | 08.05.2022 | 19:16  
1.241
Peter Gross aus Bochum | 08.05.2022 | 20:50  
9.203
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 08.05.2022 | 21:55  
1.241
Peter Gross aus Bochum | 08.05.2022 | 23:58  
76.765
Hans-Joachim bartz aus Hattingen | 09.05.2022 | 06:23  
5.115
Joachim Kerst aus Erfurt | 09.05.2022 | 08:41  
1.656
Hildegard Grygierek aus Bochum | 09.05.2022 | 08:58  
71.980
Martina (Tina) Reichelt aus Bad Kösen | 17.05.2022 | 22:17  
1.241
Peter Gross aus Bochum | 17.05.2022 | 22:23  
71.980
Martina (Tina) Reichelt aus Bad Kösen | 17.05.2022 | 22:28  
9.203
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 17.05.2022 | 22:30  
71.980
Martina (Tina) Reichelt aus Bad Kösen | 17.05.2022 | 22:31  
1.241
Peter Gross aus Bochum | 18.05.2022 | 00:05  
9.203
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 18.05.2022 | 06:58  
5.115
Joachim Kerst aus Erfurt | 19.05.2022 | 08:30  
9.203
Helmut Feldhaus aus Rheinberg | 19.05.2022 | 12:09  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.