Anzeige

Unfall: Vierjähriger bei Baumarbeiten in Freizeitpark tödlich verletzt

gefunden auf Lokalnachrichten Reken (Artikel lesen)

Reken: Reken (pd/ks). Am heutigen Mittwoch ereignete sich in einem Freizeitpark an der Frankenstraße ein tragischer Unglücksfall. Wie aus der gemeinsamen Presserklärung der Staatsanwaltschaft Münster und der Kreispolizeibehörde Borken hervorgeht, wurde bei Baumarbeiten ein kleiner Junge tödlich vereltzt. Gegen 11.30 Uhr lief der Vierjährige aus Mülheim an der Hand seines 70-jährigen Großvaters über die ausgewiesenen Wege des Freizeitparks. Zur gleichen Zeit wurden Holzarbeiten auf dem Gelände...
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.