Anzeige

Der Kartoffel-Dreh – oder: Pommes waren gestern!

Pommes waren gestern! Kartoffeln sind die Basis für viele schmackhafte Ideen
Rehling: Schloss Scherneck | Zugegeben, einen gestandenen Bayern lässt der Gedanke nicht los an einen frisch zur Spirale geschnittenen "Radi" - also einen Rettich – wenn er am feuerroten Stand von Peggy Gjergjaj, ankommt, in dem Peggy mit ihrem Gatten Kriste und Vater Robert ganz leckere Dinge mit großen Kartoffeln anstellen.

Die drei Burghausener haben eine ausgezeichnete Idee zum Anziehungspunkt für hungrige Besucher der Schernecker Herbst- und Gartentage gemacht. Ganz wie einen "Radi" dreht Kriste professionell aus einer Kartoffel eine Kartoffelspirale, aus der dann in der Fritteuse ein frischer, knuspriger Chips Stick wird. Mit leckeren Gewürzmischungen bestäubt, müssen die Sticks auch nicht lange auf die neugierigen Abnehmer warten. "Probiert doch einfach mal", lächelt Peggys Vater Robert verschmitzt und lässt die am Wagen stehenden Kunden gleich mal ein paar ultrafrische Kartoffel-Chips vom Steckerl brechen. "Pommes waren gestern", lacht Robert und die knuspernden Kunden nicken beifällig. Kein Wunder, dass Kriste an seiner Spiralenmaschine die Arbeit nicht ausgeht. Jede Bestellung wird ganz frisch produziert und ausgeliefert. Ganz nach Kundenwunsch im Format "L" oder "XL" gehen die Spiralen weg wie frische Bötchen.

Die Kartoffelsorte "Agria" habe sich als ideales Basismaterial für die Chips-Sticks erwiesen, so Robert. Zusammen mit den selbst hergestellten Gewürzmischungen "Chili-Cheese" oder "Paprika-Salz" werden die Kartoffelspiralen dann zum heiß begehrten "Zwischendurch-Snack" oder zur knusprigen Beilage für die ausgezeichneten Hamburger, die bei Peggy, Kriste und Robert ebenfalls mit frischen Zutaten auf Bestellung über die Verkaufstheke wandern. Nur am Rande erwähnt sei die Tatsache, dass sich bei diesen Hamburgern ebenfalls keine Verbindung zu den Donald'schen Pappteilen herstellen lässt.

Bei aller Arbeit geht es stets freundlich und harmonisch zu im feuerroten Stand von Peggy, Kriste und Robert. Ein junger Kunde hat sich bereits entschieden. "Ich lasse die Pommes weg und nehme zwei Chips-Sticks zu meinem Hambuger!" Und da ist es wieder, das verschmitzte Funkeln in Roberts Augen. Ideen muss der Mensch haben!

Für diejenigen, die jetzt Appetit bekommen haben auf einen Chips-Stick, der sollte bei Peggy Gjergjaj nachfragen, wo der feuerrote Stand in nächster Zeit zu finden ist.

Weitere Informationen:

Peggy Gjergjaj: peggy.gjergjaj[at]googlemail.com
Die Agria-Kartoffel bei "Pflanzen im Web"
myheimat-Bericht von den Schernecker Herbst- und Gartentagen
Schloss Scherneck im Internet
1 1
1
1
1
1
2
7 3
3 1
1
2 1
0
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
19 Kommentare
68.151
Ingeborg Behne aus Barsinghausen | 25.09.2010 | 18:17  
4.639
Helge Buchfelner aus Dillingen | 25.09.2010 | 18:22  
21.873
Erika Bf aus Neusäß | 25.09.2010 | 18:38  
16.153
Silke Krause aus Dillingen | 25.09.2010 | 18:44  
471
Andrea Hasel aus Friedberg | 25.09.2010 | 18:58  
6.937
Andreas Fuchs aus Algermissen | 25.09.2010 | 19:00  
16.195
L. G. aus Wertingen | 25.09.2010 | 21:27  
86.678
Ali Kocaman aus Donauwörth | 25.09.2010 | 22:50  
112.089
Gaby Floer aus Garbsen | 26.09.2010 | 01:14  
13.936
Gerda Landherr aus Neusäß | 26.09.2010 | 02:58  
3.410
Claudia Wagener aus Sehnde | 26.09.2010 | 09:27  
3.554
Angela Pinder aus Landsberg am Lech | 26.09.2010 | 12:55  
23.593
Ursula Schriemer aus Greifenberg | 26.09.2010 | 15:14  
20.796
Hans-Rudolf König aus Marburg | 26.09.2010 | 17:00  
23.388
Karl-Heinz Töpfer aus Marburg | 27.09.2010 | 10:43  
6.285
bärbel stephan aus Peine | 27.09.2010 | 18:33  
8.256
Brunhild Osterwald aus Lehrte | 03.10.2010 | 23:05  
21.933
Karin Dittrich aus Lehrte | 10.10.2010 | 22:14  
12.330
Gabriele Walter aus Ichenhausen | 22.10.2010 | 09:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.