Anzeige

Dramatisch: Diese Zeilen schrieb Meghan Markle nach der Hochzeit an ihren Vater 

Im Jahre 2018 heirateten Schauspielerin Meghan Markle und Prinz Harry. Die Hochzeit wurde groß gefeiert und auf der ganzen Welt schauten die Menschen zu. Ein wichtiger Gast fehlte aber: Meghans Vater konnte nicht zur Hochzeit seiner Tochter kommen. Sie schrieb ihm danach diesen Brief.

Es war eine Traumhochzeit wie aus dem Märchen. Vergangenes Jahr heiratete Meghan Markle ihren Prinz Harry. Doch davor machte ihr Vater negative Schlagzeilen. Er inszenierte Paparazzi-Fotos. Thomas Markle tat so als würden ihn Paparazzis fotografieren, und verkaufte die Bilder teuer an Boulevardzeitungen. Jetzt bricht er erneut ein Tabu. Er veröffentlicht Meghans intimen Brief an ihn.

Das richtet Meghan Markle an ihren Vater

Nach einem Herzinfarkt konnte Meghans Vater nicht zur royalen Hochzeit kommen. Ausgerechnet an einem der schönsten Tage in ihrem Leben kann Meghan Markles Vater nicht erscheinen! Danach schrieb sie ihm einen fünfseitigen emotionalen Brief. Die Worte von Meghan scheinen Thomas Markle allerdings kalt zu lassen. Sie wirft ihm vor, keinen persönlichen Kontakt mit ihr aufzunehmen, sondern nur mit den Boulevardzeitungen über Meghan zu reden. Anstatt persönlich mit seiner Tochter zu reden, veröffentlichte ihr Vater den persönlichen Brief. “Papa, ich schreibe das mit einem schweren Herzen, während ich nicht verstehe, warum du diesen Weg gewählt hast. Du blendest den Schmerz, den du verursachst, einfach aus”, teilt sich die 37-Jährige mit. “Deine Taten brachen mein Herz in eine Million Stücke” schreibt sie weiter. Sie bittet ihren Vater auch darum, sie und Harry in Ruhe zu lassen und aufzuhören, der Presse “Lügen” zu erzählen. “Ein Leben mit klarem Gewissen zu haben ist wertvoller als jede Bezahlung der Welt” schreibt Meghan Markle auch an ihren Vater. Hoffentlich kann Thomas Markle sich wirklich ihre Worte zu Herzen nehmen und sich wieder mit seiner Tochter aussprechen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.