offline

Dietrich Stahlbaum

5.688
myheimat ist: Recklinghausen
5.688 Punkte | registriert seit 23.04.2009
Beiträge: 694 Schnappschüsse: 132 Kommentare: 343
Folgt: 13 Gefolgt von: 19
Themen und Interessen u.a.: Buddhismus, Fotografie, Gesundheit, Gewaltfreiheit, Globalisierung, Kulturen, Literatur, Ökologie, Pazifismus, Philosophie, Politik, Psychologie, Religionen, Zen - Berufe/Jobs: U. a. war ich Fabrikarbeiter, Buchhändler, Verlagsangestellter, Bibliothekar. - Ich befasse mich mit Philosophie, Literatur und sozialdokumentarischer Fotografie und schreibe Zeitkritisches: Prosa, Lyrik, Essays, Reportagen etc. Lesungen, Ausstellungen. - Autobiografischer, zeitdokumentarischer und pazifistischer Roman "Der Ritt auf dem Ochsen oder Auch Moskitos töten wir nicht", Aachen 2000, 362 Seiten. (vergriffen). Neu: als eBook bei BookRix 2012 "Der kleine Mann. Geschichten, Satiren, Reportagen aus sechs Jahrzehnten", Recklinghausen 2005, 127 Seiten. (vergriffen) Neu: als eBook bei BookRix 2012 und fünf weitere eBooks. Mehr im ZEITFRAGENFORUM: www.dietrichstahlbaum.de
1 Bild

Die Freuden eines 92-Jährigen

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | vor 1 Tag | 24 mal gelesen

Was für ein Glücksgefühl, wenn der Urin durch den Penis und nicht durch den Bauchkatheder abfließt. [Aus: »Alt werden und jung bleiben. Aphorismen und andere Sprüche. E-Book in Arbeit]

Siegfried Born: Unser Planet Erde ist durch uns Menschen in Gefahr 9

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | vor 3 Tagen | 118 mal gelesen

Unser Planet Erde ist immer stärker durch uns Menschen in Gefahr, denn wir brauchen unseren Planeten Erde bitternötig, doch er braucht uns aber nicht. Wenn wir nicht sofort umkehren in Sachen Umweltverschmutzung durch die Nutzung der Kohle für die Kohleverstromung, die Verpestung der Luft mit CO2 oder anderen giftigen Substanzen durch die LKW.- und Autoabgase, den immer größer werdenden Flug- und Schiffsverkehr, der bis heute...

1 Bild

Vergleich gekürzter Leserbrief mit Original: ein Bumerang für die Redaktion

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | vor 4 Tagen | 29 mal gelesen

Es lohnt sich ein Vergleich mit dem Originaltext → https://stahlbaumszeitfragenblog.wordpress.com/2019/01/07/alter-mann-92-ueber-die-verantwortung-der-medien-und-die-allgemeine-achtlosigkeit-leserbrief/https://stahlbaumszeitfragenblog.wordpress.com/2019/01/07/alter-mann-92-ueber-die-verantwortung-der-medien-und-die-allgemeine-achtlosigkeit-leserbrief/ . Denn die Redaktion des Medienhauses Bauer tut genau das, was ich ihr...

Alter Mann (92) über die Verantwortung der Medien und die allgemeine Achtlosigkeit (Leserbrief) 2

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 07.01.2019 | 63 mal gelesen

... an das Medienhaus Bauer, Marl: Ich hatte mir vorgenommen, keine Leserbriefe mehr zu schreiben, denn ich bin ein alter Mann (92) und wollte es den Jüngeren überlassen, sich um den Zustand unseres Planeten und die Zustände in unserer Welt zu kümmern. Für mich ist das eine Frage der Selbstachtung: Ich kann nicht zusehen, wie die Dinge den Bach ´runtergehen und dazu schweigen. Ein paar Beispiele: 1....

Wilhelm Neurohr: „Die abstruse Auffassung von sozialer Gerechtigkeit“ 1

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 05.01.2019 | 49 mal gelesen

Kommentar zur aktuellen politischen Debatte pro und kontra Sanktionen für Hartz-IV-Empfänger: Bei der politischen Debatte Pro und Contra Aufhebung der umstrittenen Hartz-IV-Sanktionen bringen die hartnäckigen Sanktionsbefürworter (auch aus Reihen der Gewerkschaftsführung und Sozialdemokraten) haarsträubende Begründungen vor: Die Steuerzahler als Finanzierer der Sozialleistungen hätten „aus Gerechtigkeitsgründen“ ein...

3 Bilder

Weihnachtsgruß 2018 7

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 24.12.2018 | 69 mal gelesen

Allen Leserinnen und Lesern meiner Webseiten diesseits und jenseits des Atlantiks und anderer Meere wünsche ich friedliche, besinnliche und erholsame Feiertage und viele positive Energien im kommenden Jahr! Meilleurs vœux de Noël et de Nouvel An à toutes mes amies et à tous mes amis! Merry Christmass and good wishes for the New Year!

2 Bilder

Zwei Lebensläufe

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 18.12.2018 | 27 mal gelesen

Zwei Lebensläufe, zwei Auffassungen, zwei Ansichten, zwei Denkweisen, zwei (Welt-) Anschauungen, zwei Lebensweisen – da zeigt sich, wie Ereignisse, Menschen, Zufälle, wie das, was wir erfahren haben und was uns widerfahren ist, uns tief beeinflusst hat, prägt. Unsere Erinnerungen mögen verblassen; manches scheint vergessen zu sein, nicht mehr rückholbar und ist ins Unbewusste verdrängt worden, weil wir es als bedrohlich, als...

1 Bild

Aronstab 4

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 13.12.2018 | 32 mal gelesen

Schnappschuss

4 Bilder

Gnadenpferd und krähender Hahn. Fotos

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 12.12.2018 | 31 mal gelesen

... am 11. Dezember 2018 auf Theo Schürmanns Bio-Farm in Oer-Erkenschwick (NRW)

1 Bild

Spätherbstliches Stillleben in der Küche. (Foto) 3

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 03.12.2018 | 58 mal gelesen

Schnappschuss

10 Bilder

Auf dem Schulbauernhof in Recklinghausen. Fotos 1

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 17.11.2018 | 36 mal gelesen

Schulbauern- und Naturschutzhof RE (SBNH)  am 14. November 2018

1 Bild

Mutter Teresa „alles andere als eine Heilige“? 2

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 01.11.2018 | 45 mal gelesen

Eine Nonne wollte Agnes Gonxha Bojaxhiu, die von Johannes Paul II. heilig gesprochene Mutter Teresa, besuchen und klopfte an die Himmelspforte. Der Pförtner suchte den Namen im Verzeichnis der Heiligen, kam zurück und sagte: „Teresa ist nicht mehr bei uns. Sie wurde von Petrus zum Teufel gejagt und muss nun in der Hölle arbeiten, weil sich herausgestellt hat, dass sie alles andere als eine Heilige ist.  

1 Bild

Könnten wir älter werden oder ist unser Alter auf die bisherige Lebenszeit begrenzt? Aphorismus 1

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 25.10.2018 | 50 mal gelesen

Der Mensch ist wahrscheinlich (genetisch?) auf circa 130 Lebensjahre angelegt. Da wir das nicht erreichen, leben wir falsch.

4 Bilder

Spätherbst in unserm Garten 2018 (Fotos) 1

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 23.10.2018 | 37 mal gelesen

Oktober 2018

2 Bilder

Pilze am Rande der Haard bei Oer-Erkenschwick (NRW). Fotos

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 06.10.2018 | 56 mal gelesen

4. Oktober 2018